A+ A A-

Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH- Veranstaltungen im März

17.03. Arbeitskreis Familienforscher, Schloss Krobnitz, Beginn 14.00 Uhr
Sich auf die Spuren der eigenen Vorfahren zu begeben, kann eine spannende Zeitreise sein. Ob Anfänger oder Genealoge, im Arbeitskreis ist jeder Familienforscher willkommen.

17.03. Tagung "Lebensmittelindustrie in der Oberlausitz", Schloss Krobnitz, 10.00 - 15.30 Uhr- weitere Informationen finden Sie unter www.oberlausitz-museum.de bzw. in der Tagespresse.

18.03. Kammerkonzert, "Alte Schmiede" Krobnitz, Beginn 16.00 Uhr
"Märchenerzählungen"


Werke von Hans Koessler, Johan Svendsen, Robert Schumann und Dmitri Schostakowitsch
Besetzung: Tadeusz Ro?ek, Bratsche; Micha? Ro?ek, Violine; Mateusz Ro?ek, Klavier
Kartenverkauf in der Stadtinformation Reichenbach 035828/88790 oder im Schloss Krobnitz 035828/88700

26.03.- 06.04. Osterprojekt, Dorfmuseum Markersdorf, 10.00 - 12.00 Uhr
Hasenschule mit Osterbräuchen, Osterbasteleien oder Ostereier Verzieren nach der Wachsbossiertechnik und Osterbäckerei bilden den Inhalt dieser Projekte. Teilnahme nur nach Voranmeldung unter 035829/60349!; Projekt für Gruppen

Sonderausstellungen
"Kalender- Begleiter durchs Jahr", Ackerbürgermuseum Reichenbach, 13.08.- 12.08.2018
Schon unsere ältesten Vorfahren waren gezwungen, Ordnung in den Ablauf der Zeit zu bringen. Natürliche Gegebenheiten wie der Wechsel von Tag und Nacht, die immer wiederkehrende Abfolge der Jahreszeiten oder die sich wandelnden Lichtgestalten des Mondes gaben Anhaltspunkte. Am Ende läuft es immer darauf hinaus, die Länge des Jahres (heute sagen wir: die Dauer des Umlaufs der Erde um die Sonne) möglichst genau zu bestimmen und eine sinnvolle und praktische Unterteilung zu finden.
Für uns als Heimatfreunde sind die Heimatkalender besonders interessant, da sie oft wertvolle Bild- und Textbeiträge zur heimatlichen Geschichte enthalten.

"Wasser ist Leben", Schloss Krobnitz, 27.10.17- 06.04.2018
Wie Wasser sich in unserem täglichen Leben als Lebensspender hervortut, zeigt Hobbymaler Klaus Fritz aus Ebersbach-Neugersdorf im Schloss Krobnitz. Zu sehen sind Landschaften und Stillleben in Acryl, Aquarell und Pastell.

 

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Mai 2018

Juni 2016

Juli 2017

August 2018

September 2018

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Man kann also hingehen und sich ganz großes Kino gönnen. Dann weiß man, was in der Gemeinde passiert.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 13.09.2018  um 19.30 Uhr im Gewandhaus Diehsa  

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

.

 

 

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im September 2018

Dienstag, den 11.09.2018 von 13.00 - 17.00 Uhr

Dienstag, den 18.09.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 25.09.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok