A+ A A-

Veranstaltungen der Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH

08.04.   Kammerkonzert, „Alte Schmiede“ Krobnitz, Beginn 16.00 Uhr

            „Barock, Barock, Barock“

            Werke von:  Marin Marais, Christoph Willibald Gluck, Wolfgang Amadeus Mozart

            Besetzung: Nadja Hamann, Flöte; Wasilij Tarabuko, Violine; Reinhard Seeliger, Klavier

 

22.04.   Öffentliche Führung, „Graf von Roon und seine Zeit“, Schloss Krobnitz, Beginn 14.00 Uhr  Die Führung verfolgt den Lebensweg des preußischen Kriegsministers Albrecht Graf von Roon und die Spuren, die er am            Familiensitz Schloss Krobnitz hinterlassen hat. Neben der Besichtigung des Schlosses und der Dauerausstellung ist        auch der Besuch der Gruft im Schlosspark vorgesehen.

29.04.   Saisonauftakt, Granitabbaumuseum Königshainer Berge, 14.00 – 17.00 Uhr

            Der bereits traditionelle Saisonauftakt im Granitabbaumuseum lockt mit Bastelideen, Musik und altem Handwerk. Schauen Sie dem Schmied über die Schulter oder betätigen Sie sich selbst als Steinmetz. Die jüngeren Besucher können auf dem Museumsgelände allerlei Interessantes entdecken. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ausstellungen

„Eine Generation unter Waffen – der Kliemtsche Hof im 1. Weltkrieg“, Dorfmuseum Markersdorf, 01.04. – 31.12.2018

2018 jährt sich das Ende des 1. Weltkrieges zum 100. Mal; ein Krieg der 20 Millionen Menschenleben kostete. Auch der Kliemtsche Hof, das heutige Dorfmuseum Markersdorf, war von diesem Krieg betroffen: 3 von 4 Söhnen wurden zum Kriegsdienst eingezogen, einer kam nicht mehr aus Russland zurück, die anderen beiden wurden an der Westfront schwer verwundet.

Doch wie gestaltete sich das Leben für die Daheimgebliebenen? Nicht nur das Fehlen helfender Hände war eine Bürde für Adolf und Anna Kliemt, auch die Sorge um die verwundeten Söhne wog schwer.

Die Sonderausstellung versucht in Wort, Bild und Film nachvollziehbar zu erzählen, was der 1. Weltkrieg für die Familie Kliemt bedeutete.

„GeoPark Neißeland“, Granitabbaumuseum Königshainer Berge, 29.04. – 31.10.2018

Im Rahmen des INTERREG-Projektes „Bestandsaufnahme und Vernetzung geologischer Potenziale“ in sächsisch-böhmischen Grenzregion wurden Untersuchungen zur Gründung eines GeoParks Neißeland unternommen. Die kleine Ausstellung stellt Akteure vor und erläutert, was ein GeoPark eigentlich ist.

„Kalender- Begleiter durchs Jahr“, Ackerbürgermuseum Reichenbach, 13.08.2017 – 13.05.2018

Begeben Sie sich auf eine interessante Reise in die Welt der Kalender und Zeitrechnung. Die Sonderausstellung ist bis zum 13.05.2018 verlängert!

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Oktober 2018

November 2018

Dezember 2018

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Man kann also hingehen und sich ganz großes Kino gönnen. Dann weiß man, was in der Gemeinde passiert.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 13.12.2018  um 19.30 Uhr im Gewandhaus Diehsa

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Dezember 2018

Dienstag, den 04.12.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 11.12.2018 von 13.00 - 16.00 Uhr

Dienstag, den 18.12.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok