A+ A A-

Medieninformation 23/2018

Regionale Produkte und viel Holz beim 21. Deutsch-sorbischen Naturmarkt in Wartha

Der 21. Deutsch-sorbische Herbst-Naturmarkt lockte am 8. September 2018 etwa 4.800 Gäste auf das Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha. Nach der traditionellen Begrüßung mit Brot und Salz durch Kinder der Grundschule Guttau konnten sich die Besucher auf dem Markt unter anderem mit Garten- pflanzen, Holz- und Töpferwaren und frischen Lebensmitteln aus der Region eindecken, den zahlreichen Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen oder sich an verschiedensten Ständen über Waldbewirtschaftung und Naturschutz informieren.

 

 Herbstmarkt2018 RalfM.Schreyer Besucher

Unter dem Marktmotto „Waldbewirtschaftung im Wandel der Zeit“ präsentierte das Oberlausitzer Forstmuseum aus Sohland historische Waldarbeiterwerkzeuge, aber auch aktuelle Groß- und Kleintechnik zur Holzernte konnte bestaunt werden. Viele Gäste wurden selbst aktiv und bewiesen das richtige Augenmaß beim Kilo-sägen. Daneben entstand währenddessen ein Kettensägenkunstwerk. Der Holzbildhauer Jörg Lorenz aus Kollm gestaltete vor den Augen der Zuschauer ein Baumgesicht in einem Fichtenstamm. „Das Baumgesicht soll zukünftig den Garten des Schulmuseums „Korla Awgust Kocor“ in Wartha schmücken“, sagt Torsten Roch, Leiter der Biosphärenreservatsverwaltung. Das Schulmuseum wird vom sorbischen Heimatverein Radiška e. V. betrieben. „Wir freuen uns, dass das Kunstwerk einen würdigen Platz erhält und möchten uns damit auch beim Heimatverein für die gute Zusammenarbeit bei der Organisation und Durchführung der Naturmärkte bedanken“, so Roch.

Herbstmarkt2018 RalfM.Schreyer Waldgesicht

Dass Naturschutz ein wichtiger Bestandteil der Waldbewirtschaftung ist, zeigten die Verwaltungen vom Nationalpark Sächsische Schweiz, vom Naturschutzgebiet Königsbrücker Heide und vom Biosphärenreservat. Die sächsischen Großschutzgebiete sind seit 10 Jahren im Amt für Großschutzgebiete beim Staatsbetrieb Sachsenforst vereint und präsentierten sich gemeinsam auf dem Markt mit einer Fotoausstellung und Informationsständen. Das Team der Biosphärenreservatsverwaltung bedankt sich bei allen Mitwirkenden für die gute Zusammenarbeit. Der nächste Naturmarkt in Wartha findet am 27. April 2019 statt.

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

August 2018

September 2018

Oktober 2018

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Man kann also hingehen und sich ganz großes Kino gönnen. Dann weiß man, was in der Gemeinde passiert.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 11.10.2018  um 19.30 Uhr im Schulungsraum der FFw Nieder Seifersdorf  

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Oktober 2018

Dienstag, den 02.10.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 09.10.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 16.10.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 23.10.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 30.10.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok