A+ A A-

Naturschutzstation Östliche Oberlausitz im März 2019

im Rahmen der Umweltbildungsarbeit im Auftrag der Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Samstag, 2. März 10 bis 16 Uhr

Praktisches Seminar: Gestalten von Sagenfiguren mit Hilfe einer textilen Technik In diesem Seminar wird sich intensiv mit der Wickeltechnik beschäftigt. Diese Technik ist ein alte, fast vergessene Möglichkeit, eine Puppe schnell und mit einfachsten Mittel zu gestalten. Aus einem quadratischen Stück Stoff entsteht in kürzester Zeit der Puppenkörper, der später auf verschiedenste Art und Weise verkleidet werden kann. Das Verfahren fördert ungeahnte Gestaltungspotentiale und bereitet sowohl Kindern als auch Erwachsenen sehr viel Freude.

 

Referentin: Regina Herrmann, Dipl.- Designerin

Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Kosten: 17,50 € (erm. 11,50 €) zzgl. 5 € Materialkosten pro Person

Anmeldung: Telefonisch unter 035893 / 508571 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Foto: Regina Herrmann

Mittwoch, 6. März 19 Uhr Vortrag: Saatgut aus dem eigenen Garten

Die Vielfalt unserer alten Gemüsesorten ist bedroht. Hybridsorten von wenigen Großkonzernen dominieren selbst den Bioanbau. Um das Verschwinden dieses Kulturgutes zu verhindern sind alle Gärtner-Innen gefragt, sich wieder mehr mit Saatgutvermehrung zu befassen. Was sind die ersten Schritte und welche Herausforderungen bringt es mit sich?

Referent: Florian Schneider, Der Heckenhof, Sohland am Rotstein

Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler / ermäßigt 1 € Mittwoch,

20. März 17 bis 20 Uhr Workshop: Insektenvielfalt im Siedlungsbereich

Naturschutz 3

Arten, Lebensweise und Artenhilfsmaßnahmen Am Beispiel eines naturnahen Dorfgartens wird ein Einblick in die (mögliche) Vielfalt tierischer Mitbewohner aus dem Insektenreich gegeben sowie deren faszinierende Lebensweisen und Nutzen für uns Menschen vorgestellt. Anschließend kann unter fachkundiger Anleitung ein kleines „Wildbienenhotel“ aus Holz, Schilfstengeln und Lehm selbst gebaut werden. Erfahren Sie, was dabei unbedingt zu beachten ist und mit welchen einfachen Maßnahmen darüber hinaus die Insekten- vielfalt im Garten gefördert werden kann.

Referent: Dr. Andreas Scholz, Singwitz

Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29,

Foto: Wollbiene (Dr. Andreas Gerth) 02694 Malschwitz OT Wartha

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €, zzgl. 5 € Materialkosten pro Person

Freitag, 22. März 14 bis 17 Uhr Naturschutzaktion: Obstbaumpflanzung auf der Streuobstwiese

Seit letztem Jahr entsteht in Kreba eine alte Steuobstwiese wieder neu. Wildwuchs und alte Zäune wurden bereits entfernt. Jetzt soll die Wiese wieder zu dem werden, was sie einst war. Helfen Sie mit beim Pflanzen neuer Obstbäume und lernen Sie nebenbei alte Obstsorten kennen. Gepflanzt wird unter anderem der Kleine Herrenapfel, die sächsische Streuobstsorte des Jahres 2019. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung verschoben.

Referent: Klaus Schwartz, Baumschule Schwartz GbR, Löbau

Ort: Streuobstwiese am Tauerweg in 02906 Kreba-Neudorf

Anmeldung: Telefonisch unter 035893 / 508571 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 3. April 19 Uhr Vortrag: Biotope in sächsischen Wäldern – ein aktueller Überblick Im Rahmen der Waldbiotopkartierung wurden in den Jahren 2006 – 2016 durch den Staatsbetrieb Sachsenforst wertvolle und geschützte Biotope aufgenommen. Erfahren Sie, welche Waldbiotope in Sachsen vorkommen, welche Eigenschaften sie auszeichnen und welche Ergebnisse und Informationen die Kartierung liefert.

Referent: Arne Beck, Staatsbetrieb Sachsenforst

Naturschutz 4

Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler / ermäßigt 1 € Foto: Schlüsselblume (Autor: Arne Beck) Informationen zu allen Veranstaltungen unter 035893/508571 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt: Naturschutzstation Östliche Oberlausitz Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft e.V., Dorfstraße 36 in

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Januar 2019

Februar 2019

März 2019

April 2019

Mai 2019

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 16.05.2019  um 19.30 Uhr im Saal des Kulturhauses Jänkendorf

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Mai 2019

Dienstag, den 14.05. von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 21.05. von 13.00 - 15.00 Uhr

Dienstag, den 28.05. von 13.00 - 18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok