A+ A A-

Veranstaltungen Schlesisches Museum zu Görlitz im September

Freitag, 6. September, 18 Uhr

Vortrag von Wolf-Dieter Fiedler: Die Befreiungskriege gegen Napoleon auf Münzen und Medaillen

Wolf-Dieter Fiedler stellt Münzen und Medaillen vor, die bedeutende Persönlichkeiten und Ereignisse in Schlesien während der Befreiungskriege zeigen. Dargestellt sind zum Beispiel Generalfeldmarschall von Blücher und die Schlacht an der Katzbach am 26. August 1813, in der unter seinem Oberbefehl die preußisch-russischen Truppen siegten.

- Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3 Euro 

 

Sonntag, 8. September, 10-18 Uhr

Tag des offenen Denkmals: Wir laden in den Schönhof und das Haus zum Goldenen Baum ein!

Der Schönhof ist das bedeutendste Bürgerhaus der Renaissance in Görlitz. Im heutigen Museumsgebäude beeindrucken vor allem die Decken- und Wandmalereien des 16. Jahrhunderts. Im Haus zum Goldenen Baum, heute Verwaltungsgebäude, ist die Struktur der spätgotischen Hallenhäuser erkennbar. Das Netzrippengewölbe der Zentralhalle stammt aus der Zeit um 1500.

15 Uhr Führung durch die Ausstellung „Kopf und Zahl“ mit Wolf-Dieter Fiedler.

- Eintritt ganztags frei

Montag, 9. September, 9.30 Uhr

Eingang Fischmarkt 5

Vortrag von Stiftungsdirektorin Dr. Gundula Bavendamm: Für Zeitzeugen und Nachgeborene. Auftrag und Bedeutung der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung (Berlin)

Um die 14 Millionen Deutsche mussten während und am Ende des Zweiten Weltkriegs sowie in den Jahren danach ihre Heimat verlassen. Dieser Tragödie von Flucht und Vertreibung sowie der Erinnerung und dem Gedenken daran widmet sich die 2008 auf Beschluss des Deutschen Bundestags errichtete Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung.

Sie versteht sich als deutschlandweit einzigartiger, gesamteuropäisch verankerter und international sichtbarer Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte von Zwangsmigration im 20. Jahrhundert. Die Stiftungsdirektorin Dr. Gundula Bavendamm wird über die Konzeption und Arbeit dieser Stiftung berichten. Dabei wird sie auf das in Berlin geplante Dokumentations- und Informationszentrum eingehen und darüber sprechen, was es für uns bedeuten kann.

Der Vortrag findet anlässlich der Jahrestagung der Gemeinschaft evangelischer Schlesier (Hilfskomitee) e.V. als Kooperationsveranstaltung mit der Görlitzer Vormittagsakademie und dem Schlesischen Museum statt.

-           Eintritt frei.

Donnerstag, 12. September, 19 Uhr

Eröffnung der Ausstellung „Avantgarde in Breslau 1919-1933“

Anlässlich des „Bauhaus-Jahres“ 2019 zeigt das Schlesische Museum eine Sonderausstellung, die Breslau als Treffunkt der internationalen Moderne und wichtigen Impulsgeber neben dem Bauhaus in Weimar und Dessau vorstellt. Vor allem die Breslauer Akademie für Kunst und Kunstgewerbe entwickelte sich in den 1920er-Jahren unter der Direktion von Oskar Moll zu einer Institution mit europäischer Strahlkraft und zog für ein Jahrzehnt herausragende Künstler an, darunter auch Vertreter des Bauhauses wie Oskar Schlemmer und Georg Muche.

Die Ausstellung skizziert das spannungsreiche Experimentierfeld in Breslau: die Begegnung und gegenseitige Befruchtung von einheimischen und auswärtigen Künstlern aktueller Kunstrichtungen rund um die Breslauer Akademie, flankiert vom Austausch mit modernen Literaten und Star-Architekten, die der biederen Provinzhauptstadt den Glanz einer aufstrebenden Metropole verliehen.

Sonntag, 15. September, 15 Uhr

Breslau – ein Ort der Moderne?

Führung durch die neue Kunstausstellung „Avantgarde in Breslau 1919-1933“ mit Kuratorin Dr. Johanna Brade.

- Teilnahme: 5 Euro / ermäßigt 4,50 Euro

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Januar 2019

Februar 2019

März 2019

April 2019

Mai 2019

Juni 2019

Juli 2019

August 2019

September 2019

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 12.09.2019  um 19.30 Uhr im Gewandhaus Diehsa

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im August 2019

Dienstag, den 09.07. von 13.00 - 17.00 Uhr

Dienstag, den 16.07. von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 23.07. von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 30.07. von 13.00 - 18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok