A+ A A-

Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH im März 2021

Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH

„Zeigen – Staunen - Genießen“

Der Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund zeigt im Dorfmuseum Markersdorf, in Schloss Krobnitz und Schloss Königshain drei wunderbare Ausstellungen. Besucher können über Kuriositäten wie Brennschere und Flohfallen staunen, welche bei der Ausstellung „Reinlichkeit ist eine Zier“ entdeckt werden können. Auch die „Oberlausitz 2060“ zeigt spannende Einblicke in die Zukunft und dem Gestern kann durch die Zeitzeugen gelauscht werden, die bei einem Filmdreh zu der Ausstellung mitwirkten. Auch im barocken Gewand kann zeitnah zeitgenössische Kunst zum Thema „Zeit-Los“ genossen werden.

„Reinlichkeit ist eine Zier“, bis 01.08.2021, Dorfmuseum Markersdorf

 

Elektrische Zahnbürste, Lockenstab und elektrischer Rasierapparat – sie alle gehören zu unserem Alltag und machen ihn angenehmer. Jährlich gibt es neue Trends in Sachen Haarmode und Barttracht. In Zeiten von Desinfektionsmitteln im Handtaschenformat und Feuchttüchern für jede Lebenslage, scheinen der Sauberkeit keine Grenzen gesetzt zu sein.

Dabei vergessen wir oft, dass die Menschheit den Großteil ihres Daseins ohne all diese Hilfsmittel verbrachte.

Die Sonderausstellung „Reinlichkeit ist eine Zier“ im Dorfmuseum Markersdorf gibt einen kleinen Einblick in die Welt der persönlichen Hygiene des 19. und 20. Jahrhunderts. Begeben Sie sich mit uns auf eine teilweise zum Schmunzeln einladende Reise in die Welt von Seife, Zahnpasta und Co. und entdecken Sie, wofür Brennschere, Bartbinde und Flohfalle genutzt wurden

Oberlausitz 2060 – Wer waren WIR? Wer sind WIR? Wer werden WIR sein?, bis 18.04.2021, Schloss Krobnitz

Die Oberlausitz, der Ort an dem WIR leben und der für viele ein Stück Heimat ist. Eine Region, die auf eine bewegte Geschichte zurückblickt, auch WIR sind ein Teil davon. In der Sonderausstellung wollen WIR einen Blick in die Zukunft wagen, aber auch der Vergangenheit und der Gegenwart einen Platz schaffen. Mit der Ausstellung geht der Schlesisch-Oberlausitzer Museumsverbund neue Wege, denn sie soll mit den Menschen der Oberlausitz gestaltet werden. Begleitend dazu etablieren wir einen Stammtisch und laden dazu herzlich ein.

„ZEIT-LOS“, bis 11.04.2021, Schloss Königshain

Die Sonderausstellung „ZEIT-LOS“ zeigt Arbeit von Gerhart Lampa, Barbara Seidl-Lampa und Michael Horwath, die sich mit dem Thema Zeit auseinandersetzen. Erleben Sie Werke von Umbrüchen in Braunkohletagebauen bis hin zu Plastiken die sich mit der Veränderung von Mensch und Natur befassen.

Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir Sie vor ihrem Besuch, sich in den jeweiligen Häusern per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch zu den jeweiligen Öffnungszeiten anzumelden. 

AckerbürgerMuseum Reichenbach, Tel. 035828/ 72093, Sa/So 14-17 Uhr

Dorfmuseum Markersdorf, Tel. 035829/60329, Mi-Fr 10-16 Uhr und Sa/So/Feiertags 13-17 Uhr

Schoss Königshain, Tel. 035826 /64686, Die-Do 11-15 Uhr und Sa/So/Feiertags

14-17 Uhr

Schloss Krobnitz, Tel. 035828/ 88700, Mi-So 10-16 Uhr

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

April 2021

März 2021

Februar 2021

Januar 2021

 

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

kinderschlosswaldhufen

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 08.04.2021  um 19.30 Uhr

im Saal des Gemeindeamtes Jänkendorf, Ullersdorfer Str. 1 statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters und Öffnungszeiten im Januar 2021

Aufgrund der Situation bitte wir Sie, einen persönlichen Termin abzusprechen.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok