A+ A A-

Medieninformation Naturschutzstation Östliche Oberlausitz

Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- u. Teichlandschaft e.V.

Dorfstr. 36, 02906 Mücka, OT Förstgen

im Rahmen der Umweltbildungsarbeit im Auftrag
der Biosphärenreservatsverwaltung Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Samstag, 21. Oktober 13 bis 16 Uhr
Workshop: Pilzbestimmung
Steinpilz oder Gallenröhrling? Hallimasch oder Sparriger Schüppling? Stehen sie manchmal im Wald und fragen sich, welchen Pilz sie da gerade gefunden haben? Sind sich unsicher – ist es der Essbare oder der giftige Doppelgänger? Lassen sie sich von einer Expertin ihre Fragen beantworten. Pilze zur Bestimmung können gerne mitgebracht werden.
Referentin: Rosemarie Kießling, Pilzberaterin Landkreis Bautzen
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha
Anmeldung: Telefonisch unter 035893 / 508571 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 1. November 19 Uhr
Vortrag: Der Wolf in Märchen und Geschichten
Den einen flößt er Angst ein, die anderen fasziniert er – kaum ein Tier erregt derzeit die Gemüter der Menschen in der Ober- und Niederlausitz so wie der Wolf. In unserem von vielen Generationen geformten kulturellen
Gedächtnis ist die Angst vorm Wolf markanter und tiefer geprägt als die vor anderen heimischen Tieren. Woher kommen jene kulturellen Schreckensbilder? Sind es wirklich nur zu Horrorvorstellungen geronnene Erfahrungen der Menschen in der Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt?

Der Vortrag präsentiert Wolfs-Bilder aus mehr und weniger bekannten Erzählungen, die über einen langen geschichtlichen Zeitraum überliefert wurden. Sie widerspiegeln – ebenso wie Sprichwörter und Redensarten – die kulturell durchaus verschiedene Wahrnehmung vom „wilden Tier“.

Referent: Dr. Susanne Hose, Sorbisches Institut e.V., Bautzen
Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, Foto: Wolf in Märchen und Geschichten
02694 Malschwitz OT Wartha
(Archiv Naturschutzstation)

Samstag, 4. November 14 bis 17 Uhr
Herbstlicher Familiennachmittag im Biosphärenreservat
Ein herbstlicher Familiennachmittag mit den Mitarbeitern der Naturschutzstation Östliche Oberlausitz. Gemeinsam wollen wir uns den Herbst mit Basteleien verschönern.
Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Infos unter 035893/508571 oder
Email: umweltbildung@foerderverein- oberlausitz.de.

Kontakt: Naturschutzstation Östliche Oberlausitz
Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft Foto: Herbstlicher Familiennachmittag e.V., Dorfstraße 36 in 02906 Mücka, OT Förstgen

Verakuf Speisekart Jänkendorf

Download Dorfblatt

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

April 2017

Mai 2017

Juni 2017

Juli 2017

August 2017

September 2017

Oktober 2017

November 2017

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Man kann also hingehen und sich ganz großes Kino gönnen. Dann weiß man, was in der Gemeinde passiert.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, den 09.11.2017 um 19.30 Uhr im Gewandhaus Diehsa

statt. Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im November 2017

Dienstag, den 07.11.2017 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 14.11.2017 von 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, den 28.11.2017 von 13.00 - 18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr