A+ A A-

Deutsche Meisterschaft die 2te!

Bronzemedaille für unseren Radpolonachwuchs

Wir wünschen unseren Spielerinnen auch weiterhin so viel Spaß beim Radpolo und hoffen,
dass alle am Ball bleiben, um diese Erfolge zu wiederholen bzw. zu toppen.
Ein großer Dank auch nochmal an alle Unterstützer des Vereins durch Sponsoren, Eltern, Betreuer und Trainer sowie unseren Mechanikern Eberhard und David.

 

Nachdem sich bereits Mitte Mai die 1. Juniorinnenmannschaft der Radpolo-Abteilung auf der Deutschen Meisterschaft gezeigte hatte, wollten es die beiden Schülermannschaften im U15 mindestens gleich tun.
In den beiden Halbfinals am 20.05.2017 setzten sich in Tollwitz (Bad Dürrenberg, SAH) erfolgreich als Tabellenerster Charlotte Herberg/Sandra Hänsch (JKD 1 mit 12 Punkten) vor Lostau 2 mit 7 Punkten als DM-Qualifikant durch. Ebenfalls angetreten waren als JKD 3 Vanessa Hänsch und Klara Langer. Sie belegten in ihrer ersten Qualifikation einen super 4. Platz (4 Punkte). Im niedersächsischen Obernfeld (bei Göttingen, NDS) traten Florentine Herberg und Emma Langer als JKD 2 an. Beide waren bei ihrer zweiten DM-Teilnahme sehr nervös und konnten sich als Platz 2 (9 Punkte) nach spannenden Spielen hinter Halle 2 (12 Punkte) ebenfalls für die Deutsche Schülermeisterschaft qualifizieren.
Somit war es ein großer Erfolg für den RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf, gleich mit 2 Mannschaften auf einer Deutschen Meisterschaft vertreten zu sein. Die Anreise erfolgte mit den Trainern, Betreuern und Eltern bereits am Vortag (09.06.2017) ins westfälische Augustdorf (bei Paderborn, NRW).
Unterstützt wurden die beiden Mannschaften durch die Sponsoren Fliesenleger Dirk Herberg und Gulf Tankstelle Jänkendorf, Inh. Heike Glatzer sowie die  Autoservice Schmidt GmbH. Ein großes Dankeschön!

Nach erster Hallenbegutachtung und einem kleinen Training ging es dann am Folgetag (10.06.2017) um 8 Uhr mit dem
ersten Block der Spiele um den Meistertitel los. Natürlich musste im ersten Spiel JKD 1 gegen 2 ausgespielt werden und beide trennten sich leistungsgerecht mit einem 2:2.
JKD 1 spielte dann im darauffolgenden Spiel gegen Halle 2. Nach einer 1:0 Halbzeitführung behielten Charlotte und Sandra bis zum Abpfiff die Nerven und ließen kein weiteres Tor des Gegners mehr zu. Direkt im Anschluss ging JKD 2 gegen Lostau 2 mit einem sicheren 4:2 von der Fläche und absolvierte im 1.Block noch ein weiteres Spiel gegen Halle 1 (Vizemeister 2015). Diese hatten keinen guten Tag und das nutzen Florentine und Emma geschickt aus.
Nach einer 2:0-Führung kam Halle 1 noch auf ein 2:1 heran, aber JKD 2 spielte klug und rettete das 2:1 über die Zeit. Diese wichtigen 3 Punkte bescherte JKD 2 in der Blockpause Platz 1 der Blitztabelle.

Nach der Pause ging JKD 1 gegen die jungen Mädels von Lostau 2 an den Start. Nach dem 0:1-Pausenrückstand schossen sie erst den 1:1-Ausgleich und drehten in den letzten 2 Minuten die Partie zum sicheren 3:1 Endstand.
Für JKD 2 war als nächster Gegner das Überraschungspaket von Halle 3 angesetzt. Diese beiden Spielerinnen waren nicht zu unterschätzen und das zeigten sie sowohl bei JKD 2 (1:7) als auch bei JKD 1 (1:5).
Beide Mannschaften fanden kein patentes Mittel, um den Ball im Tor des späteren Deutschen Meisters versenken zu können und mussten sehr platzierte Treffer hinnehmen.
JKD 1 verspielte sich in der Partie gegen Halle 1 eine noch bessere Platzierung, da sie sich dem langsamen Spieltempo anpassten. Der Gegner spielte wahrlich die Zeit runter und beim
1:2 Zwischenstand wollte partout der Ball unserer Mädels einfach
nicht an der Torfrau vorbei. So blieben beim 1:2-Enstand wichtige
Punkte liegen und das Treppchen rückte in die Ferne.

Am Ende erreichten sie mit 7 Punkten den 4. Platz. Bei JKD 2 war im Spiel gegen Halle 2 auch etwas der Wurm drin. Nach einem
Schlagabtausch auf Augenhöhe wurden mit einem leistungsgerechten 2:2 Endstand die Punkte geteilt.
Am Ende des Tages belegte somit JKD 2 mit 8 Punkten einen super 3. Platz und erhielten neben der Bronzemedaille und der DM-Urkunde auch einen sehr schönen Pokal für ihren Erfolg.

Download Dorfblatt

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

April 2017

Mai 2017

Juni 2017

Juli 2017

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Anzeige

Die „Gelbe Halle“ schließt, die Gaststätte „Zum Landwirt“ bleibt!

Werte Gäste, am 31.08.2017 schließt die „Gelbe Halle“. Ab diesem Zeitpunkt werden die Räumlichkeiten durch die Firma „Fischer-Wohnsysteme“ als Produktionsstätte genutzt. Zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Die Gaststätte „Zum Landwirt“ bleibt weiterhin für unsere Gäste geöffnet.

Mit unserer neuen Speisekarte und wechselnden zusätzlichen Angeboten entsprechend der Jahreszeit würden wir Sie gern weiter bei uns verwöhnen, außerdem unterstützen wir mit unserem Angebot Erzeuger von einheimischen Produkten.

Ihre Familien- und Firmenfeier oder Tagung ist bei uns in den richtigen Händen, aber auch bei privaten Feiern unterstützen wir Sie gern mit unserem Catering.

Unsere nächsten Höhepunkte für das Jahr 2017 sind

am 11.11. das Martinsgansessen und

am25.11. das „Große Schlachtbuffet“.

Mo.- Mi. 11.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

Do. - Fr. 11.00 - 20.00 Uhr

Sa. - So. 11.00 - 20.00 Uhr und nach Vereinbarung

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Man kann also hingehen und sich ganz großes Kino gönnen. Dann weiß man, was in der Gemeinde passiert.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, den 10.08.2017 um 19.30 Uhr im Schulungsraum der FFw Nieder Seifersdorf

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

   Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Juli 2017

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Juli 2017
Dienstag, den 18.07.2017 von 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, den 25.07.2017 von 13.00 – 18.00 Uhr
 
                           Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

 

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Termine Fahrbibliothek

Termine Fahrbibliothek

Arnsdorf
15.15-15.30

04. + 18.4.
02. + 16. + 30.5
13. + 27.6.
11. + 25.7.


Diehsa
16.30-17.30

04. + 18.4.
02. + 16. + 30.5.
13. + 27.6.
11. + 25.7.


Jänkendorf
17.45-18.15

04. + 18.4.
02. + 16. + 30.5.
13. + 27.6.
11. + 25.7.


Ndr. Seifersd.
18.30-18.45

04. + 18.4.
02. + 16. + 30.5.
13. + 27.6.
11. + 25.7.

Juli „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg

lipiec (polnisch)    

Wettertrend (Stand 16.06.17)
Derzeit sind die Aussichten für den Monatsbeginn mäßig warm und feucht. Gegen Monatsmitte ist vorübergehend hochsommerliches Wetter dominierend, jedoch stellt sich gegen Monatsende der bis jetzt vorherrschende Zickzacksommer wieder ein..