A+ A A-

Der Radpolo-Nachwuchs tritt bereits in die Pedale

Viele von Ihnen haben sich sicherlich schon gewundert, warum lange nichts mehr vom RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf und seinen Mannschaften im Dorfblatt zu finden war. Leider machten die Einschränkungen der Corona-Pandemie auch vor unserem aktiven Vereinsleben keinen Halt. Während im März 2020 alle das Training einstellen mussten, wurden auch die Junioren- und Schülermeisterschaften 2020 abgesagt. Sehr zum Leidwesen unserer Teams. Doch im Mai konnten wir, unter Einhaltung von Hygieneregeln, wieder starten und bereiteten uns auf die neue Saison vor.

In der neuen Saison 2020/2021 gibt es, neben bekannten Gesichtern, auch neue Sportlerinnen im Nachwuchs- sowie Frauenbereich der Radpolo-Abteilung.

 

Unsere jüngsten Anfänger sind seit November 2019 dabei, trainieren trotz der Unterbrechungen fleißig und wollen sich bereits jetzt mit Gegnern messen. Dazu gehören:

U15-2   Anna Bachmann / Lenja Nitsche

U15-3   Helene Förster / Caroline Jacob

U15-4   Klara Zimmer / Emma Nedon / Lora Nitsche

Ebenfalls wieder dabei unsere bisherigen Spielerinnen:

U15-1   Carlotta Herberg / Viktoria Klie

U19-1   Vanessa Hänsch / Charlotte Herberg

U19-2   Florentine Herberg / Emma Langer

U19-3   Klara Langer / Lena Hänsch

Ersatz U19: Emeline Barth, Josi Wirth und Rosalie Nicht

Radpolo U19 Vanessa Emel

Im Frauenbereich konnten wir einen Neuzugang aus dem Nieder Seifersdorfer Lager begrüßen. Die Mannschaften setzen sich wie folgt in der kommenden Saison zusammen:

  1. Bundesliga Maria Woithe / Simone Herberg
  2. Bundesliga Luise Filter / Tina Filter

Bereits am 10.10.2020 eröffneten die U19-Mannschaften um Trainerin Simone Herberg die Saison im anhaltinischen Lostau. Da der RSV Jänkendorf bereits oft im Magdeburger Umland zu Gast war, wussten die erfahrenen Spielerinnen wie der Hase läuft. Die Mannschaften U19-1 und 3 traten wie gemeldet an und in der U19-2 wurde die verhinderte Florentine durch Emeline ersetzt. Unter Corona-Beschränkungen lief aber an diesem Tag irgendwie bei allen nichts zu 100 Prozent. In dem mit 8 Mannschaften besetzen Teilnehmerfeld fehlte bei unseren Mannschaften oft das Schussglück und so konnten alle Jänkendorfer Vertretungen nur Ergebniskorrektur betreiben. Nach einem langen Tag erspielte man sich die Plätze 6 bis 8 in derTabelle U19-2 (6.), U19-3 (7.) und U19-1 (8.).

Radpolo U19 Siegerehrung Radpolo U15 K Siegerehrun

 

Radpolo U15 L Siegerehrun

Direkt am Folgetag fuhren wir erneut mit Eltern und Trainergespann, Luise und Tina Filter nach Lostau und begleiteten die U15-Teams. Wie auch in den vergangenen Jahren wurde in zwei Spielklassen eingeteilt. Je nach der Erfahrung und Spielpraxis waren erneut 7 Mannschaften (Liga) bzw. 8 Mannschaften (Klasse) am Start. Die U15-1 (Carlotta und Viktoria) legte einen super Start hin, musste aber Federn lassen und erkämpfte sich einen 4. Platz.

Die Teams U15-2 (Anna und Lenja), U15-3 (Helene und Caroline) und U15-4 (Klara Z. und Emma N.) sind erst knapp 1 Jahr beim Radpolo dabei. Die anderen Mannschaften hatten deutlich mehr Spielerfahrung. Alle Mädels schlugen sich tapfer und sammelten somit erste
Turniererfahrung. Sie machten ihre Sache mehr als super und gingen erhobenen Hauptes zur Siegerehrung auf die Plätze 6 bis 8.

Dann die erneute Ankündigung eines „Lockdown“ im Freizeitsportbereich – ein herber Rückschlag für alle Sportler. Daher nutzten die U19-Spielerinnen der U19-1 (Charlotte und Ersatz Carlotta) und U19-2 (Florentine H. und Emma L.) die Chance wichtige Punkte zu ergattern. So ging es am 01.11.2020 nochmals nach Tollwitz (Bad Dürrenberg - SAH). Durch die Absage von unserer eigenen U19-3 wegen Verletzung (auch die Ersatzspielerinnen konnten leider nicht so kurzfristig) sowie der Mannschaften Obernfeld und Lostau 2 waren für die antretenden Teams bereits je 3 Spiele am grünen Tisch gewonnen. An diesem Spieltag lief es deutlich besser und so konnten Florentine und Emma als U19-2 punktgleich aber mit dem schlechteren Torverhältnis den 3. Platz erspielen. Charlotte und Carlotta als U19-1 gewannen ebenfalls wichtige Spiele und waren, ebenfalls punktgleich mit dem schlechteren Torverhältnis, auf Platz 5 gelandet.

Ab dem 02.11.2020 mussten wir alle nun unsere Sportgeräte wieder stehen lassen und aufgrund der Corona-Beschränkungen konnte der 2. Spieltag der U15 nicht stattfinden. Auch das Training wurde ausgesetzt. Wir hoffen natürlich für unseren Sport bald eine Lockerung, da die ausrichtenden Vereine entsprechende Hygienekonzepte vorweisen können.

Ausblick

  • 12.12.2020: 3. Spieltag der U19 erneut in Tollwitz
  • 19.12.2020: Viertelfinale des Deutschlandpokals 2021 für die Frauen
  • 09.01.2021: 3. Spieltag U15

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Januar 2021

Dezember 2020

November 2020

Oktober 2020

September 2020

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

kinderschlosswaldhufen

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

an einem noch nicht bekannten Termin

statt.

Die genaue Tagesordnung sowie den Tagungsort entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters und Öffnungszeiten im Januar 2021

Aufgrund der Situation bitte wir Sie, einen persönlichen Termin abzusprechen.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok