A+ A A-

Zeit Danke zu sagen

Viel zu selten blicken wir im Leben auf die Dinge, die wirklich zählen. Die besinnliche Weihnachtszeit, die uns nun wieder bevor steht, ist der richtige Anlass, dies zu tun. Wir sollten uns nicht an unbedeutenden Kleinigkeiten des Alltags aufhalten, sondern vielmehr die Dinge und Menschen im Blick haben, die uns wirklich etwas bedeuten. Dazu gehört neben der Familie zum Glück für viele auch ein funktionierendes Vereinsleben. Gerade im vergangenen Jahr wurden in unseren Sportstätten sowohl durch Mitglieder des SV 90 Jänkendorf, als auch durch Mitglieder des RSV Frisch auf Jänkendorf unzählige freiwillige Arbeitsstunden geleistet, um die Vereinsräume in einen gebrauchsfähigen Zustand zu versetzen oder zu erhalten. Ein besonderer Dank in diesem Zusammenhang gilt:

  • Rico Ehrenberg, der mit viel Engagement die Arbeiten an den Umkleideräumen im Kinderschloss möglich machte
  • Alex Pfuhl, der den Austausch der Fenster im Turnhallenanbau organisierte
  • Stefan und Hans-Joachim Richter, die sich mit viel Engagement und Eigenleistung um die Aufarbeitung der Fenster und der Außentür in der Turnhalle kümmerten
  • Bernd Märkel und Jürgen Bachmann, die die notwendigen Arbeiten am Giebel der Turnhalle koordinierten und

              vornahmen

Allen, die bei den Arbeiten mitgeholfen haben, gilt hier noch einmal ein besonderes Dankeschön. Es ist immer wieder schön zu sehen, was in ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen alles möglich ist.

 

In diesem Zusammenhang möchten wir uns recht herzlich bei der Fa. Schmidt bedanken, die 500,00 € für die Instandhaltungsarbeiten an der Turnhalle zur Verfügung gestellt hat. Weitere Gelder für die Finanzierung kamen aus den Einnahmen des Erntemarktes und der Übertragung der Fußball-EM sowie aus anderen Veranstaltungen. Deshalb auch ein herzlicher Dank an alle, die an diesen Veranstaltungen teilgenommen haben und somit die Maßnahmen mitfinanziert haben.

Ein großes Dankeschön geht auch in diesem Jahr wieder an unsere Abteilungsleiter und Trainer, ohne die ein aktiver Spielbetrieb und so manch anderes nicht möglich wäre sowie an die Mitglieder der Fest-GbR, dank denen wir immer wieder schöne gemeinsame Stunden bei den verschiedensten Veranstaltungen verleben konnten.

Gleichzeitig möchten wir das Ende des Jahres nutzen, um uns bei unseren zahlreichen Sponsoren zu bedanken, die uns bei der Finanzierung der laufenden Ausgaben durch ihre Unterstützung tatkräftig unter die Arme greifen:

         Vadim`s Döner Kebap,       Mineralölvertrieb Sandro Bretschneider    Autoservice Schmidt GmbH

         Scade & Scade GmbH       Firma Munzig                                        Firma Lift-Manager Jäkel

         Silkes Laden                    Heikes Haarmonie                                 Tischlermeister Nitsche

         Andreas Galler                  Firma Holtec                                         Raiffeisenbank Niesky  

         Imbiss Leder                    Fliesenleger Dirk Herberg

Wir wünschen alle Vereinsmitgliedern und Sponsoren ein friedvolles und vor

allem besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Es grüßt herzlich der Vorstand des SV 90 Jänkendorf

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Januar 2019

Februar 2019

März 2019

April 2019

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 11.04.2019  um 19.30 Uhr im Gewandhaus Diehsa

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im April 2019

Sprechzeiten des Bürgermeisters im April 2019

Dienstag, den 02.04. von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 09.04. von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 16.04. von 13.00 - 15.00 Uhr

Dienstag, den 23.04. von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 30.04. von 13.00 - 17.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok