A+ A A-

Wie lange es unseren Ort Seifersdorf gibt, kann man, wie schon erwähnt, nicht genau sagen.

 780 Jahre urkundliche Ersterwähnung von Nieder Seifersdorf und Attendorf soll Anlass geben, ein wenig monatlich in unserer Geschichte zu blättern.

Wie lange es unseren Ort Seifersdorf gibt, kann man, wie schon erwähnt, nicht genau sagen.

Es ist wohl der Name des Anführers von deutschen Siedlern aus Thüringen und Franken, dem Ritter Seifart oder Sifriedus, welcher unserem Ort seinen Namen gab.

 

Im Jahre 1125 ließ besagter Ritter auf einer Felsplatte eine Kapelle errichten. 1225 wird der erste Teil des Gotteshauses aus Stein gebaut, später dann das Kirchenschiff und der 40 m hohe Turm. Die Kapelle und spätere Kirche war umgeben von Wasser, Sümpfen und einer hohen Mauer. Sie galt als Zufluchtsort für die Bewohner in den unsicheren Zeiten des Mittelalters, die Hussitenkriege und dem Dreißigjährigen Krieg.

Keinen Schutz bot die Wehranlage bei der im Dorf herrschenden Pest, die in den Jahren 1631/32 besonders furchtbar wütete. Damals sollen viele Tote in ihren Gärten begraben worden sein, man traute sich nicht, sie  auf den Friedhof zu tragen. Die Pest und der Dreißigjährige Krieg tobten zu gleicher Zeit. Es ist möglich, dass man lieber die gut befestigte Wehranlage für die Lebenden nutzte und nicht als Ruhestätte für Pestopfer.

Nach Ende des Dreißigjährigen Krieges setzte eine rege Bautätigkeit an der Seifersdorfer Kirche ein.

1655 wird für 27 Mark das Torhaus zum Friedhof gebaut. Später erhielt unser Gotteshaus seine prunkvolle barocke Innenausstattung unter Federführung der Äbtissin des Kloster Marienthal. Sie spendete das Taufbecken aus Sandstein (1685) und 1693 den wunderschönen Altar. An der Spitze des Altars kann man noch heute das Wappen des Klosters Marienthal erkennen.  Ab dem Jahr 1671 verschönerte die  Kanzel mit den vier Evangelisten das Innere.

1697 bekam Seifersdorf die erste Orgel, welche im Jahre 1841 durch unsere noch heute bestehende Buckow-Orgel ersetzt wurde.

Unsere alte ehrwürdige Wehrkirche mit ihrem schlichten Äußeren sorgt bei jedem fremden Besucher für großes Erstaunen bei Betreten des Gotteshauses. Nicht nur Altar und Kanzel, sondern auch die zweigeschossigen bemalten Emporen überraschen den Betrachter. Die 52 biblischen Bildmotive der Emporen haben ihre Vorlage in der Scheffer-Bibel aus dem Jahre 1700.

Und nun seien Sie weiterhin gespannt, was sich in Seifersdorf, Baarsdorf und Attendorf in der Vergangenheit so ereignete.

Bis zur nächsten Ausgabe

Ihr Heimatverein und Ihre Kirchengemeinde von Nieder Seifersdorf

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Januar 2019

Februar 2019

März 2019

April 2019

Mai 2019

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, dem 16.05.2019  um 19.30 Uhr im Saal des Kulturhauses Jänkendorf

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Mai 2019

Dienstag, den 14.05. von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 21.05. von 13.00 - 15.00 Uhr

Dienstag, den 28.05. von 13.00 - 18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok