Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

gaense02.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start DIEHSA FFW Aktuell Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diehsa

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diehsa

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Diehsa

Am 16. Januar 2015 fand die Jahreshauptversammlung der FFw Diehsa statt. Neben den erschienenen Angehörigen der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr konnten noch weitere Gäste begrüßt werden. Dazu gehörten unser Bürgermeister Herr Brückner, der stellv. Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Görlitz Kamerad Lüppker und Herr Manfred Vetter.



Nach der Begrüßung und dem Verlesen der Tagesordnung erhoben sich alle Anwesenden von den Plätzen und gedachten in einer Schweigeminute dem im vergangenen Jahr verstorbenen Kameraden Günter Hamann. Seine erbrachten Leistungen wurden noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Im Anschluss erfolgte die Verlesung des Rechenschaftsberichtes durch den Wehrleiter.


Das vergangene Jahr wurde kritisch analysiert.
Die 15 Angehörigen der aktiven Abteilung leisteten ehrenamtlich 600 Stunden für Ausbildungen und Einsätze. Weiterhin besuchte der Kamerad Julian Hilsberg einen viertägigen Lehrgang am Schulungszentrum der Polizei in Dommitsch.
Er wird in Zukunft die Ausbildungen zum Digitalfunk in unserer Wehr durchführen.

Manfred Vetter wurde mit der Feuerwehr-Ehrenmedaille des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet.

 

Ehrung des Kameraden Manfred Höhne für60 Jahre Treue Dienste in der Feuerwehr.



Beförderung der Kameraden Peter Hilsberg zum Hauptlöschmeister, Henri Weniger zum Löschmeister und Julian Hilsberg zum Oberfeuerwehrmann.

 


Für die Angehörigen der Alters- und Ehrenabteilung gab der Kamerad Helmut Kirst einen Bericht. Carsten Schulze informierte die Anwesenden über die umfangreiche und interessante Arbeit der Jugendfeuerwehr. Aller 2 Wochen montags finden die Ausbildungen statt. Viele Veranstaltungen werden gemeinsam mit den Jugendlichen aus Jänkendorf durchgeführt. "Gemeinsam sportlich aktiv und kreativ werden" so beschreibt Carsten die Arbeit im Jahr 2014. Aber nicht nur Feuerwehr war Gegenstand der Ausbildungen, sondern auch Spiel und Sport. Den Höhepunkt bildete ein Jugendfeuerwehrcamp im Sommer. Wir möchten den Jugendlichen für ihre Aktivitäten recht herzlich danken. Zum 1. Juli 2014 konnte Benjamin Walther in die aktive Abteilung übernommen werden. Bei einem Grundlehrgang der Feuerwehr eignete er sich das notwendige Wissen eines Feuerwehrmannes an.
Viele Dankesworte wurden an diesem Abend gesprochen. Ein besonderes Dankeschön erfuhr dabei Manfred Vetter. Er unterstützt schon über viele Jahre die Arbeit unserer Feuerwehr finanziell und materiell. Er konnte mit der Feuerwehr-Ehrenmedaille des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet werden. Der Stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Görlitz nahm diese hohe Auszeichnung vor. Weiterhin wurden die Kameraden Manfred Höhne und Heinz Meierhoff mit der Medaille für "60 Jahre Treue Dienste" in der Feuerwehr geehrt.
Der Kamerad Bernd Andrick erhielt noch nachträgliche Glückwünsche für die im Dezember überreichte Auszeichnung
"40 Jahre Aktiver Feuerwehrdienst".

Weiterhin beschlossen die anwesenden Feuerwehrangehörigen den Ausbildungs- und Schulungsplan für das Jahr 2015 als Grundlage für die weitere Arbeit und diskutierten über das Problem der Nachwuchsgewinnung.

Wehrleitung der FFw Diehsa

Termine FFW Diehsa

Nicht vergessen!


13.01.2017
18.00 Uhr Ausbildung
19.30 Uhr Dienstversammlung im Gerätehaus

Ausbildung Jugendfeuerwehr: 20.01.2017 um 17.00 Uhr

So scheint der Mond

Mond am 30.03.2017
Zunehmende Sichel
Zunehmende Sichel
9 % des Zyklus vorüber
Nächster Vollmond:
Dienstag, 11.04.2017
Nächster Neumond:
Mittwoch, 26.04.2017

Notrufnummern

Notrufe     

EinrichtungTelefonFax
Notruf 110
Polizeirevier Niesky03588-265003588-265106
Feuerwehr + Rettungsdienst112
Rettungsleitstelle Weißwasser
03576-241103 oder 24112503576-241147
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 03576-241103 oder 24112503576-241147
Bundespolizei: Bad Muskau 03576-21690
Bundespolizei: Ludwigsdorf 03581-36260
Giftzentrum: Erfurt Nordhäuser Str. 74 0361-730730 0361-7307317
Kampfmittelbeseitigungsdienst0351-85010

Seitenanfang