Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

feld01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start VEREINE RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf Radpolo-Nachwuchs qualifiziert sich erneut erfolgreich für die Deutsche Meisterschaft U15

Radpolo-Nachwuchs qualifiziert sich erneut erfolgreich für die Deutsche Meisterschaft U15

Am 07.05.2016 fand in der Jänkendorfer Turnhalle erneut das Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft U15 im Radpolo statt.
Mit Jänkendorf 1 (Charlotte Herberg/Luise Filter) und Jänkendorf 2 (Florentine Herberg/Emma Langer) waren diesmal sogar zwei Heimmannschaften gemeldet. Hinzu kam der Favorit vom RC Lostau (Magdeburg/SAH), RV Halle 2 (Minden, NDS) und RMC Stein 2 (Nürnberg, BAY).
Gleich im ersten Tagesspiel ging es für den Jänkendorfer Nachwuchs gegeneinander. Mit 7:1 konnte Jkd 1 dieses Spiel klar für sich entscheiden.


Aber Jkd 2 machte es einfach nach und besiegte eindrucksvoll die jungen Mädels vom RMC Stein mit 4:0. Nachdem Charlotte und Luise gegen den RV Halle 2 ein 3:0-Sieg vorlegte, wollten Florentine und Emma dies gleichtun. Beim Spiel gegen den RV Halle 2 bebte die Halle und es kam zum Krimi. Mit 3:4 und der Möglichkeit zum Ausgleich hatte Jkd 2 noch die Chance sich ihren Traum von der „Ersten Deutschen Meisterschaft“ zu erfüllen. Leider spielten die Nerven bei unseren jungen Spielerinnen nicht ganz mit und der letzte Freistoß konnte nicht im gegnerischen Tor versenkt werden.
Luise und Charlotte dominierten dann zwar klar die Mädels vom RMC Stein 2 mit 9:2, aber die notwendige Rückenhilfe im Spiel Stein gegen Halle blieb leider aus. Das Spiel von Florentine und Emma gegen Lostau ging leider deutlich mit 2:8 verloren und auch die beiden anderen Mädels konnten gegen die erfahrenen Spielerinnen aus Sachsen-Anhalt nicht wirklich etwas entgegensetzen. Mit 1:8 ging für Jkd 1 das Spiel gegen den RC Lostau verloren.


Am Ende setzte sich klar der RC Lostau vor     Jänkendorf 1 (Charlotte Herberg/Luise Filter)und dem RV Halle durch. Mit dem 4. Platz und damit knapp an der Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft vorbeigeschrammt sind Jänkendorf 2 (Florentine Herberg/
Emma Langer) und der RMC Stein 2.

Im zweiten Halbfinale setzte sich der RV Halle     1 vor Gärtringen und dem RV Halle 3 durch.

Für die zahlreiche Unterstützung durch die     Familien, Sponsoren und Bekannte möchten     wir uns ganz herzlich bedanken und freuen uns     schon auf das nächste Highlight im Radpolo.


Am 21.05.2016 fand das Finale der Deutschen Schülermeisterschaft im 600 km entfernten Lengerich (NRW-nahe Osnabrück) statt. Dort kämpften unsere Mädchen um den Titel.
Aufgrund des vorherigen Redaktionsschlusses informieren wir
über das Ergebnis in der nächsten Ausgabe (Juli 2016).

TF & IR

Zwischenstand Bundesliga Radpolo
Nach dem vergangenen 4. Spieltag, am 30.04.2016 im 380 km entfernten Stein (Nürnberg, BAY), hat unser Team den 9. Platz in der Tabelle verteidigt. Dort erkämpften Grit und Tina gegen den direkten Konkurrenten RSV Kostheim wichtige 3 Punkte, mit einem 5:4 Endstand.
Ein weiterer Punkt im letzten Spiel gegen den Gastgeber vom RMC Stein war zum Greifen nah. Zur Halbzeit noch mit 3:5 zurückliegend, kämpfte sich Jänkendorf noch auf ein 6:7 heran. Leider wurde der letzte Schuss zum 7:7 nicht mehr gewertet.

Seitenanfang