Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

storch02.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start VEREINE RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf 3. Platz bei den Deutschen Schülermeisterschaften U15 Radpolo

3. Platz bei den Deutschen Schülermeisterschaften U15 Radpolo

Mit einer Bronze-Medaille um den Hals feierte unser Nachwuchs-Team mit Charlotte Herberg und Luise Filter einen erfolgreichen 3. Platz zur Deutschen Schülermeisterschaft.
Diese fand am 21.-22.05.2016 in Lengerich (nahe Osnabrück, NRW) statt und war wieder ein Highlight für die Jänkendorferinnen. Anfang Mai qualifizierten sich beide beim Halbfinale vor heimischer Kulisse. Für Charlotte war es die erste Teilnahme an einer Meisterschaft. Lediglich Luise konnte bereits im vergangenen Jahr mit ihrer eigentlichen Spielpartnerin Meike Niemz (stieg altersbedingt in die Klasse U19 auf) Erfahrungen sammeln.

Um 09:30 Uhr begann die Meisterschaftsrunde und Jänkendorf erwischte mit den Neulingen aus Gärtringen (Stuttgart, BW) einen guten ersten Gegner. Mit 5:1 gewannen Charlotte und Luise gegen die noch jungen aber technisch guten Mädels. Danach folgte gleich der Favorit RC Lostau  (Magdeburg, SAH).

Bereits im Halbfinale zeigten sie mit ihrer robusten und harten Spielweise, dass sie den Titel wollten. Jedoch hatte eben diese Mannschaft ordentlich Respekt vor unserem Team. Während Jänkendorf in der ersten Hälfte lange mithalten konnte, brachte ein versuchter Weitschuss kurz vor Beginn der Pause einen unnützen Gegentreffer. Der Ball prallte bei der Außenspielerin ab und rollte direkt ins eigene Tor. Mit dem Halbzeitstand von 1:3 war jedoch noch alles drin.


Charlotte und Luise konnten die zweite Spielhälfte jedoch nicht besser nutzen und fast jeder Torschuss scheiterte an der Torfrau von Lostau oder ging knapp vorbei. Mit 1:7 war der Endstand dann nicht das gewünschte Ergebnis und spiegelte nur teilweise die gute Spielweise unserer Mannschaft wieder.
Vor Beginn der größeren Blockpause wartete dann die Vertretung von Halle 1 (Kreis Minden, NDS). Mit einer knappen 2:1 Führung gingen Charlotte und Luise in die Halbzeitpause. Danach fanden drei Schüsse des
Gegners den Weg ins Tor und Jänkendorf scheitere abermals an der Torfrau. Enttäuscht gingen beide mit 2:4 von der Fläche.

Nach etwas Aufbauarbeit folgte ab 13.00 Uhr der zweite Block für unsere Radpolo-Mannschaft. Mit Halle 3 stand ein schwächer eingeschätzter Gegner auf dem Programm.
Charlotte und Luise erspielten sich in der ersten Halbzeit eine 1:0 Führung, konnten diese lange Zeit nicht weiter ausbauen und mussten dann noch den Ausgleich zum 1:1 hinnehmen. Mit einer offensiveren Verteidigung gelang
jedoch keine weitere Balleroberung.

Vor dem letzten Tagesspiel für Jänkendorf wurde es noch einmal richtig spannend und Luise und Charlotte setzten sich mit dem Remis gegen Halle 3 nur unnötig unter Druck.

Als letzter Gegner musste Halle 2 noch besiegt werden. Dieses Mal platzte der Knoten zum Glück bereits frühzeitig im Spiel. Charlotte legte das 1:0 vor, erhöhte mit einem super Winkelschuss zum 2:0, ehe Luise nach dem Anschlusstreffer durch einen Kullerball unter dem Tretlager von Halle 3 noch auf den 3:1-Endstand erhöhen konnte.
Nach ihrem letzten Spiel stand der 3. Platz vorerst fest, jedoch hatte man auf Halle 3 lediglich ein Polster von 7 Toren. Halle 3 besiegte erwartungsgemäß das Team aus Gärtringen, erspielte sich zum Glück aber nur ein 4:1 und somit konnte der 3.  Platz durch unsere zwei Mädels und ihre mitgereiste Familie bejubelt werden.Für Luise war es leider das letzte Jahr in der Alterklasse U15.

Sie wird in der kommenden Saison wieder mit ihrer eigentlichen Partnerin Meike Niemz in der U19-Altersklasse antreten und dort weiter den Erfolgskurs einschlagen.
Mit unseren weiteren Nachwuchs-Mädels des RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf (Charlotte Herberg, Florentine Herberg, Emma Langer u.w.m.) hoffen wir auch dann wieder auf der nächsten Deutschen Meisterschaft dabei sein zu können.

Auch im Namen unserer Sportlerinnen möchten wir uns bei unseren Sponsoren für die Unterstützung bedanken und freuen uns schon auf die nächsten erfolgreichen und spannenden Wettkämpfe.

TF und IR

Seitenanfang