Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

alteweissenberger01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start TOURISMUS Sehenswertes Veranstaltungen im Januar 2017 Schlesisches Museum Görlitz

Veranstaltungen im Januar 2017 Schlesisches Museum Görlitz

Veranstaltungsinformation Schlesisches Museum Görlitz
Öffnungszeiten im 1. Quartal 2017

2. Januar – 31. März 2017: Dienstag bis Sonntag 10 – 16 Uhr

 

Veranstaltungen im Januar 2017
Montagsführungen
Jeden Montag, 10 Uhr, Führung durch die Dauerausstellung
Teilnahme: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro
(auch am 2.1.2017)


Montag, 16.1., 19 Uhr
Akademie modus vivendi, Elisabethstr. 10-11
Buchvorstellung: Schlesische Facetten – Roswitha Schieb im Gespräch
Die Autorin Roswitha Schieb ist bekannt durch ihren Erfolgstitel „Literarischer Reiseführer Breslau“. 2016 veröffentlichte sie gleich drei neue Bücher. Im Mittelpunkt des Abends steht die Anthologie "Zugezogen. Flucht und Vertreibung – Erinnerungen der zweiten Generation", herausgegeben in Zusammenarbeit mit Rosemarie Zens. Hier sind Gespräche mit Deutschen und Polen wiedergegeben, deren Eltern ihre Heimat verloren haben. Die Auswirkungen von Fremdsein und Ausgrenzung waren für die Kinder schwer zu begreifen, doch hatten sie eine Bedeutung für ihr Leben und die eigene Identität.

Eine Veranstaltung der Kulturreferentin und der Redaktion „Schlesien heute“. Eintritt frei

 


Sonntag, 22.1.
Großeltern-Enkel-Tag in den Görlitzer Museen
Wir laden Großeltern mit ihren Enkeln zu einem kostenlosen Museumsbesuch ein! Anlass ist der schöne polnische Brauch, am 21. Januar den Tag der Oma und am 22. Januar den Tag des Opas zu begehen. Im Schlesischen Museum wird um
11 Uhr das Puppenspiel „Die drei kleinen Schweinchen“ von Uta Davids, Pulsnitz, aufgeführt. Danach sind Kinder zum Mitspielen eingeladen. Um 12 Uhr führt Dr. Katarzyna Zinnow in polnischer Sprache durch die Ausstellung „500 Jahre evangelisches Leben in Schlesien“.
Ganztägig freier Eintritt für Großeltern mit Enkeln (unter 16 Jahren).

Samstag, 28.1.
Exkursion: Weihnachtskrippen in Schlesien
Die Tagesfahrt führt nach Landeshut/Kamienna Góra, Kloster Grüssau/Krzeszów und Schömberg/Chelmsko Slaskie. Weihnachtskrippen verschiedener Künstler und Epochen sind in den Sammlungen der Museen und in Kirchen zu entdecken. Ein Angebot der Kulturreferentin in Kooperation mit dem Krippenverein Schirgiswalde e.V. und Görlitz-Tourist.
Anmeldung/Information: + 49 3581 764747, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Seitenanfang