Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

nieder-seifersdorf01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start JÄNKENDORF / ULLERSDORF Geschichte 1911 – vor genau 100 Jahren gab es in den Jänkendorfer Häusern Licht

1911 – vor genau 100 Jahren gab es in den Jänkendorfer Häusern Licht

1911 – vor genau 100 Jahren gab es in den Jänkendorfer Häusern Licht  ..

Der Gemeindevorsteher Herr Anders und die Schöffen Paul Thomas und Paul Backasch
aus Jänkendorf trafen sich mit dem Magistrat der Stadt Görlitz zu einer sehr wichtigen Verhandlung.
Die Stadt Görlitz ist bereits mit Hochspannungsleitungen aus Kohlfurt verbunden. Nun soll Jänkendorf mit elektrischen Strom versorgt werden.


Es gab folgende Vereinbarungen:

 

  1. Es müssen unter größter Sicherheit und in gerader Linie verschiedene Übertragungsmasten auf den Grundstücken aufgestellt werden.
  2. Die Gemeinde Jänkendorf verpflichtet sich alle vorbereitenden Arbeiten zu leisten und mit den Einwohnern zu beraten.
  3. Die Stadt Görlitz organisiert die technischen Arbeiten. Die Einwohner erhalten bei der Nutzung ihres Grundstückes folgende Beträge: Wenn ein Mast auf einer Wiese bzw. Feldrain errichtet wird, dann erhält der Eigentümer 3 Mark.
    Für einen Doppelmasten gibt es 6 Mark.
    10 Mark gibt es für einen A-Masten.
  4. Kommt es während der Arbeiten zu Schäden, dann müssen diese durch die Stadt Görlitz beseitigt bzw. ersetzt werden.

Für Jänkendorf hatte diese Errungenschaft enorme Bedeutung!

Was passierte noch 1911 in Jänkendorf:
Es gibt Probleme mit dem Nachtwächter – nun wachen die Einwohner selbst – in der Reihenfolge der Steuerpflichtigen. Befreit sind arme gebrechliche Leute und Witwen.
Ab 1. Januar 1911 gibt es bei uns die Hundesteuer – je Hund 2 Mark

Jochen Liebsch

Spendenstand Kirche Jänkendorf

Für die Innensanierung der Jänkendorfer Kirche wurden bisher gespendet:

205, 30 €.
Vielen Dank dafür!

Bitte helfen Sie uns weiter
durch Ihre Spenden.
Neben den Spendenbüchsen in den Kirchen besteht auch die Möglichkeit,
Spenden zu überweisen:
Empfänger:
Ev. Verwaltungsamt Görlitz
IBAN: DE 82 855 910 00  46 30 61 00 31
BIC:  GE NO DEF 1 GR1
Verwendungszweck:
RT 40   Kirche Jänkendorf

Bibobus

Fahrbibliothek


01.04.
15.04.
29.04.
13.05.
27.05.
10.06.
24.06.
08.07.
22.07.
17.15 - 17.45 Uhr

Download Mitteilungsblatt 2017 04

Mitteilungsblatt April 2017 20,3 MB

Mitteilungsblatt 2017 03

Mitteilungsblatt März 2017 16,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 02

Mitteilungsblatt Februar 2017 16,3 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 01

Mitteilungsblatt Januar 2017 10,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2016 12

Mitteilungsblatt Dezember 2016 15,8MB

Direkter Kontakt zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Banner
Seitenanfang