Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

taubensteinert01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start JÄNKENDORF / ULLERSDORF Kiegerdenkmäler Jänkendorf Der Kreisverband Görlitz des Volksbundes Sachsen der deutschen Kriegsgräberfürsorge

Der Kreisverband Görlitz des Volksbundes Sachsen der deutschen Kriegsgräberfürsorge

bittet um Ihre Mithilfe.

Bis heute gelten noch 1,2 Millionen deutsche Soldaten als vermisst.
Eine unseren vielen  Aufgaben ist es Sie zu finden und Ihnen eine würdige Ruhestätte zu geben.


Der Kreisverband Görlitz des Volksbundes Sachsen der deutschen Kriegsgräberfürsorge hatte vom 23.09.-25.09.2011 eine großangelegte Suchaktion in dem Waldstück an der Zigeunerecke (Gemeinde Waldhufen) durchgeführt.
Wir gingen Hinweisen von Herrn Bachmann und von Herrn Pfarrer Spengler nach, wonach in dem Waldstück acht gefallene deutsche Soldaten, die bei den schweren Kämpfen ums Leben kamen, notdürftig in einer Stellung beerdigt worden sind.
Leider war die Suchaktion ohne Erfolg und wir mussten trotz großer Mühen abbrechen.
Wir treten hiermit an die Bürger von Waldhufen und den angrenzenden Gemeinden heran und bitten diese uns bei der Suche zu unterstützen!
Wer kann Hinweise geben zu dem Geschehen in jenen Tagen? Wer weiß, wo die Soldaten beerdigt sind?
Wer kennt das ehemalige Hofefeld? Wer kennt vielleicht noch andere Grablagen, wo Soldaten ruhen, die noch nicht gefunden wurden?
Alle noch so erdenklichen Hinweise werden diskret behandelt und werden nicht erwähnt.
Bitte helfen Sie uns! Wir möchten den Gefallenen einen Namen geben und deren Angehörigen die letzte Nachricht übermitteln, wo Sie gefallen sind und wo Ihre letzte Ruhestätte sein wird. Wenn  gefallene deutsche Soldaten in der Gemeinde Waldhufen gefunden werden, so werden diese gemeinsam mit den Angehörigen eingesegnet und finden auf dem Waldfriedhof in Ullersdorf  ihre würdige Ruhestätte.
Danke für Ihre Mithilfe!

Kontaktdaten:  Pfarrer A.. Spengler 03588 / 2190040
René Gottschling    03588 / 204010
Ronny Schmeichel  03588 / 266498

 

Spendenstand Kirche Jänkendorf

Für die Innensanierung der Jänkendorfer Kirche wurden bisher gespendet:

205, 30 €.
Vielen Dank dafür!

Bitte helfen Sie uns weiter
durch Ihre Spenden.
Neben den Spendenbüchsen in den Kirchen besteht auch die Möglichkeit,
Spenden zu überweisen:
Empfänger:
Ev. Verwaltungsamt Görlitz
IBAN: DE 82 855 910 00  46 30 61 00 31
BIC:  GE NO DEF 1 GR1
Verwendungszweck:
RT 40   Kirche Jänkendorf

Download Mitteilungsblatt 2017 04

Mitteilungsblatt April 2017 20,3 MB

Mitteilungsblatt 2017 03

Mitteilungsblatt März 2017 16,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 02

Mitteilungsblatt Februar 2017 16,3 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 01

Mitteilungsblatt Januar 2017 10,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2016 12

Mitteilungsblatt Dezember 2016 15,8MB

Seitenanfang