Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

kircheullersd0rf01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start GEMEINDE Die Gemeinde informiert Einmessen von Hochwasserständen des Arnsdorfer Wassers in Nieder Seifersdorf,

Einmessen von Hochwasserständen des Arnsdorfer Wassers in Nieder Seifersdorf,

Einmessen von Hochwasserständen des Arnsdorfer Wassers in Nieder Seifersdorf,
des Wiesaer Wassers in Jänkendorf und des Goldbaches

Aufruf und Bitte an die Anwohner dieser Gewässer zum Mitwirken

Im Auftrag der Gemeinden Waldhufen und Vierkirchen erarbeitet die Planungsgesellschaft Scholz + Lewis mbH aus Dresden derzeit einen Hochwasserrisikomanagementplan für das Arnsdorfer Wasser, das Wiesaer Wasser und den Goldbach auf den Gemeindegebieten. Es sollen unter anderem Überschwemmungsgebiete berechnet und in Hochwassergefahrenkarten dargestellt werden. Hierfür ist es notwendig, das im letzten Juli abgelaufene Hochwasser eingehend zu analysieren. Das Planungsbüro hat deshalb das Vermessungsbüro DGIS damit beauftragt, die damals aufgetretenen höchsten Wasserstände an möglichst vielen Stellen entlang der Gewässer einzumessen. Dazu benötigen wir aber das Wissen und die Unterstützung der Anwohner dieser Gewässer.
Deshalb rufen wir alle Anwohner, die solche Höchstwasserstände entlang der betroffenen Gewässer benennen und anzeigen können, dazu auf, sich telefonisch bei Frau Heike Hübner im Bauamt der Gemeinde Waldhufen unter 03588 / 25 49 13 oder im Sekretariat der Gemeindeverwaltung unter der 03588 / 25 49 0 zu melden. Das Vermessungsbüro würde sich vor Ort mit den Anwohnern in Verbindung setzen.
Die Vermessung soll nach einer Ankündigung durch DGIS in der zweiten Februarhälfte durchgeführt werden.

Wir hoffen auf ein zahlreiches Mitwirken der Anwohner und danken im Voraus dafür.

Brückner
Bürgermeister

Download Mitteilungsblatt 2017 05

Mitteilungsblatt Mai 2017 15,9 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 04

Mitteilungsblatt April 2017 20,3 MB

Mitteilungsblatt 2017 03

Mitteilungsblatt März 2017 16,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 02

Mitteilungsblatt Februar 2017 16,3 MB

Direkter Kontakt zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Öffnungszeiten Gemeinde


Montag

  9.00 - 12.00
13.00 - 16.00

Dienstag

  8.00 - 12.00
13.00 - 18.00

Mittwoch

geschlossen


Donnerstag

  9.00 - 12.00
13.00 - 16.00

Freitag

  9.00 - 11.00















Seitenanfang