Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

niederseifersdorf09.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start GEMEINDE Der Gemeinderat Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 21.02.2013

Informationen aus der Gemeinderatssitzung vom 21.02.2013

Erstellung von strategischen Lärmkarten für die BAB A4 auf dem Gebiet der Gemeinde Waldhufen

Der Gemeinderat hat in der Gemeinderatssitzung vom 27.01.2011 entschieden, nicht an der landeszentralen Lärmkartierung teilzunehmen. Da es sich bei der Lärmkartierung auf der Grundlage der EU-Umgebungslärmrichtlinie und dem § 47 c Bundes-Immissionsschutzgesetz um eine gesetzliche Pflichtaufgabe in kommunaler Zuständigkeit handelt, ist die Gemeinde Waldhufen nun gezwungen, diese Lärmkartierung in eigener Verantwortung durchzuführen bzw. diese Leistungen zu beauftragen. Herr Dr. Albrecht vom SMUL Sachsen erläuterte in der Sitzung am 17.01.2013 den Gemeinderäten die gesetzlichen Grundlagen und die kommunale Pflicht zur Erstellung dieser aber die auch bei Nichtdurchführung daraus resultierenden Konsequenzen. Der Gemeinderat folgte seinem Vorschlag, dem  Ingenieurbüro IDU aus Zittau den Auftrag zu erteilen, da dieses Büro die BAB A4 rund um Waldhufen herum bereits kartiert hat. Die angebotenen Kosten für die Erstellung der Lärmkarten betragen ca. 3.150 € brutto.


Verkauf des gemeindeeigenen Flurstückes 183/6 der Flur 1 der Gemarkung Diehsa, 6.532 m²
Der Gemeinderat stimmt dem Verkauf des Flurstückes 183/6 der Flur 1 der Gemarkung Diehsa
an Herrn Torsten Mühle, An der Hohle 8, in 02906 Waldhufen zum Kaufpreis von 3.266 € (0,50 € / m²) zu.

Anschaffung von Atemluftflaschen für die FFw Nieder Seifersdorf
Die Anschaffung von Atemluftflaschen für die  FFw Nieder Seifersdorf ist aufgrund der abgelaufenen zulässigen Nutzungsdauer zur Herstellung der vollständigen Einsatzbereitschaft der FFw dringend erforderlich.
Der Gemeindeverwaltung liegen drei Angebote zur Lieferung von 17 Atemluftflaschen vor.
Das günstigste Angebot hat die Firma testa Gasflascheninstandsetzungs GmbH aus 09322 Penig-Markersdorf mit einer Angebtossumme in Höhe von 8.741,38 € abgegeben. Der Gemeinderat erteilt dieser Firma den Zuschlag.

Andrè Lachowski ist der neue Hausmeister in der Gemeinde Waldhufen

Der Gemeinderat hat in seiner letzten Gemeinderatssitzung, nachdem er eine Vorauswahl getroffen hatte und der Bürgermeister die Vorstellungsgespräche geführt hat, mehrheitlich entschieden, Herrn Andrè Lachowski als neuen Hausmeister der Gemeinde Waldhufen einzustellen. Herr Lachowski ist 45 Jahre alt und wohnt in Nieder Seifersdorf. Er wird, wie in der Stellenausschreibung im Mitteilungsblatt 1/2013 beschrieben, die Stelle des Hausmeisters ab 1. Juli 2013 besetzten und für die Grundschule, die Kindertagesstätten, den Hort verantwortlich sein und bedarfsweise in anderen Bereichen der Gemeinde eingesetzt werden . Er wurde aus 49 Bewerbern ausgewählt und übernimmt die Stelle von Jochen Becker, der zu diesem Zeitpunkt in den Ruhestand gehen wird. Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit mit Herrn Lachowski.

Sein Einvernehmen gab der Gemeinderat zu folgendem Bauantrag:
in Jänkendorf

Flur 3     Flst. 140/7    Dorfstraße 3b        Neubau Doppelcarport

 

Mitteilungsblatt 2017 03

Mitteilungsblatt März 2017 16,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 02

Mitteilungsblatt Februar 2017 16,3 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 01

Mitteilungsblatt Januar 2017 10,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2016 12

Mitteilungsblatt Dezember 2016 15,8MB

Download Mitteilungsblatt 2016 11

Mitteilungsblatt November 2016 16,2 MB

Direkter Kontakt zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Öffnungszeiten Gemeinde


Montag

  9.00 - 12.00
13.00 - 16.00

Dienstag

  8.00 - 12.00
13.00 - 18.00

Mittwoch

geschlossen


Donnerstag

  9.00 - 12.00
13.00 - 16.00

Freitag

  9.00 - 11.00















Seitenanfang