Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

 
Sie befinden sich hier: Start TOURISMUS Kultur und Freitzeit „90“

„90“

90 volle Lebensjahre hab ich nun erreicht mein Leben war abwechslungsreich, wenn auch nicht immer leicht.
In Ringenhain geboren und eine schöne Kindheit verbracht,
in die Attendorfer Klostermühle verzogen und weitergemacht.
Furchtbar als die Mühle abgebrannt, nur gut, dass damals das Wohnhaus schon stand.
Eltern und Großvater bauten die Mühle wieder neu und auch ich blieb Attendorf ein Leben lang treu.
Wir lebten hier tagaus tagein, versuchten steht’s das Richtige zu tun und glücklich zu sein.
Aber“ Mit des Geschick es Möchten ist kein ewiger Bund zu flechten.“
Es kamen Tod, Kummer, Leid und Freud und es musste weiter gehen jederzeit.
Dann kam der Krieg mit Unheil und Sorgen, aber wir waren jung und hofften auf ein besseres Morgen.
Wir heirateten, die Kinder kamen an,  die 3 Kinderchen.. aus jedem wurde ein tüchtiger Mann.
Mit einer wunderschönen Geburtstagsfeier haben mich meine Kinder mit ihren Familien erfreut
und an diesem Tag ganz besonders lieb betreut.
Sehr lange schon haben sie geplant und eingeleitet, Raum versorgt, Zelt aufgestellt und vorbereitet.
Sie haben, es ist kaum zu fassen, außer Einladungen auch noch ein Buch drucken lassen.
Von meinen Freunden, Bekannten und Gästen kamen so viel Glückwünsche, Geschenke und Blumen an,
das man gar nicht alles aufzählen kann.
Ich weiß nicht wie ich das alles gut machen soll und finde alles lieb und toll.
Kann nur von Herzen DANKE sagen für das Gute an all den Tagen.
Ich bin tief erschüttert und fühl mich geehrt,
weils aussieht als wär mein Leben hier nicht verkehrt.
Die feierlichen und schönen Klänge vom Posaunenchor,
klingen mir heute noch im Ohr.
Selbst Petrus hatte ein Einsehen mit mir,
wir hatten den ganzen Tag schön Wetter hier.

Marianne Henke, Attendorf

Seitenanfang