Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

hexenfeuer01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start VEREINE RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf Erfolgreiche Saison für die Jänkendorfer Jugend

Erfolgreiche Saison für die Jänkendorfer Jugend

RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf Erfolgreiche Saison für die Jänkendorfer Jugend Das Spieljahr 2012/2013 ist beendet und die zwei gestarteten Radballmannschaften in der Besetzung Erik Niemz, Ben Knoche Jänkendorf 1 sowie Simon Wirth, Tom Binner Jänkendorf 2 blicken auf eine ereignisreiche Saison zurück.

Bei ihrem Einstieg in die Jugendklasse knüpften beide Teams an die guten Leistungen in den zurückliegenden Schülerjahren an. Den Auftakt bildeten die Spiele um den RKB-Pokal Sachsen im September 2012. Es siegte Jänkendorf 1 vor Jänkendorf 2. Hier war schon zu erkennen, dass beide Mannschaften ein kräftiges Wort bei den folgenden Wettkämpfen im Jugendbereich mitreden wollten.

Im November 2012 folgten die vier Turniere in der Sachsenliga, an denen die acht besten Teams Sachsens teilnahmen. Hinter den zwei erfahrenen Mannschaften aus Lippersdorf erkämpften Wirth, Binner Jänkendorf 1 den 3. Platz vor Niemz, Knoche Jänkendorf 2. Der 3. Platz berechtigte die jungen Radballer zur Teilnahme am Viertelfinale zur deutschen Meisterschaft in Zscherben, Sachsen-Anhalt. Trotz einer guten kämpferischen Leistung schieden die Sportfreunde Wirth, Binner aus. Im März 2013 begannen die Wettkämpfe der Bezirksliga, an der sich 9 Mannschaften des Bezirkes Dresden beteiligten.

Nach Abschluss der insgesamt 108 Spiele, die an 4 Spieltagen in Turnierform absolviert wurden, siegte Jänkendorf 1 mit Niemz, Knoche mit 67 Punkten denkbar knapp vor Jänkendorf 2 Wirth, Binner mit 66 Punkten. von links hintere Reihe: Mit dem Gewinn des Bezirksmeistertitels krönten Tom Binner, Achim Simniok, Klaus Dieter Illichmann, unsere Sportler ihre guten Leistungen der Saison.

Gernot Richter, Jonas Gottschling Einen großen Anteil an den Erfolgen hatte dabei von links vordere Reihe: Simon Wirth, Ben Knoche, Erik Niemz auch der Sportfreund Jonas Gottschling aus Niesky, der mehrfach als Reservespieler eingesetzt wurde und mit guten Leistungen die Erfolge der Teams sichern half. Den Abschluss der Radballsaison bildet die Sachsenmeisterschaft der Männer im Rasenradball am 7. Juli 2013 auf dem Sportplatz in Jänkendorf.

Hier hoffen unsere Jungs auch auf einen Einsatz bei den Großen. Der RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf dankt den Spielern sowie den Übungsleitern Klaus-Dieter Illichmann, Gernot Richter und Achim Simniok. Interessierte Mädchen und Jungen, die ebenfalls erfolgreich Radpolo bzw. Radball spielen möchten, können sich zu den wöchentlichen Trainingszeiten Montag bis Donnerstag in der Turnhalle Jänkendorf melden. (as)

Seitenanfang