Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

blickdiehsa02.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start VEREINE RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf 2. Bundesliga im Radpolo der Frauen

2. Bundesliga im Radpolo der Frauen

2. Bundesliga im Radpolo der Frauen               

Unsere Frauen Isabell Bartsch und Andrea Nitsche mit der Ersatzspielerin Tina Filter kämpfen in dieser
Saison wieder um einen guten Platz in der 2. Bundesliga. Nach nun drei Spieltagen möchten wir eine kurze Zusammenfassung über das bisher Erreichte geben.
Nach dem ersten Spieltag, welcher in Kevelaer (nahe holländische Grenze) ausgetragen wurde, konnten sie von vier Spielen zwei für sich entscheiden und ein Spiel ging hart umkämpft unentschieden aus. Nach einer Selbsteinschätzung wäre mehr drin gewesen.
Der zweite Spieltag fand in Jänkendorf statt. Hier hoffte man, mit einem Heimvorteil vor eigenem Publikum, in den vorderen Plätzen der Tabelle zu bleiben. Fünf Spiele standen für die beiden Frauen auf dem Programm. Aufgrund der Abwesenheit einer Mannschaft wurden vier ausgetragen. Davon konnten drei gewonnen werden und ein Spiel wurde knapp verloren. 12 Punkte zu Hause zu erreichen war toll. Das Publikum feuerte Isabell und Andrea tatkräftig an, so dass beide hoch motiviert waren. Hier noch einmal großen Dank an alle Besucher.
In Darmstadt wurde der dritte Durchgang ausgetragen. An dem Tag lief es leider nicht so gut. Trotz guter kämpferischer Leistung konnte von drei Spielen eins gewonnen werden.
In der Tabelle stehen unsere Frauen zur Halbzeit gut im Mittelfeld und die vorderen Plätze sind nur mit wenigen Punkten Vorsprung erreichbar. Es folgen noch drei Durchgänge, über die wir Sie gern wieder auf dem Laufenden halten.
Wir wünschen den Spielerinnen weiterhin viel Erfolg!

E. Nitsche
RSV „Frisch Auf“ Jänkendorf“

Seitenanfang