A+ A A-

Beiträge

Dezember "Prognose" vom Wetterfrosch vom Finkenberg

Dezember "Prognose" vom Wetterfrosch vom Finkenberg
prosinec ( tschechisch)

Wettertrend (Stand 15.11.17)
Im Moment sind die gängigen Wettermodelle noch sehr unsicher und schwanken stark.
Nach einem eher spätherbstlichen Monatsbeginn mit leichten Plusgraden, sollte sich nach und nach eine frühwinterliche Wetterlage entwickeln.
Nach dem 2. Advent ist mit anhaltendem Winterwetter zu rechnen, ob dieses bis Weihnachten bestehen bleibt ist zwar noch sehr unsicher, aber statistisch gesehen gut möglich, da es letztmalig
2010 Weihnachten durchweg weiß war.

Derzeitiger Stand Prognose "weiße Weihnachten": statistisch untermauerte 75%

Bei Eintreten einer solchen Wetterlage, könnte es ein längeres Gastspiel werden.

Waldhufenübung

Jedes Jahr führen die Freiwillige Feuerwehren der Gemeinde eine gemeinsame Einsatzübung durch.
Neben der monatlichen theoretischen und praktischen Ausbildung in den einzelnen Ortswehren ist diese Übung ein wichtiges Element für ein gemeinsames Handeln bei Ernstfällen.

Weiterlesen: Waldhufenübung

September „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg

Zárí ( tschechisch)
Wettertrend (Stand 15.08.17)
Die Wetterküche sollte im Monatsverlauf langsam zur Ruhe kommen.
Es bleibt zwar weiterhin wechselhaft, doch lässt die Niederschlagsintensität deutlich nach.
Das Temperaturniveau sollte meist zwischen 15° und 20°C liegen, gegen Monatsmitte auch etwas höher. Zum Ende besteht Aussicht für stabiles Hochdruckwetter, jedoch mit kalten Nächten.

August „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg

 sierpien (polnisch)    

    Wettertrend (Stand 15.07.17)
    Die Hoffnung, dass sich im August beständiges Sommerwetter einstellt, ist im Moment nicht sehr groß.
    Wir bleiben eher auf bescheidenem Temperaturniveau und wechselhaftem Wettercharakter.
    Wenn man das Verhalten einiger Zugvögel beobachtet, wissen diese scheinbar schon Bescheid.
    Die Chance für ein kräftiges Skandinavienhoch besteht jedoch weiterhin

Blick ins Kinderschloss

Seit einigen Monaten wird nun schon fleißig gebaut im Kinderschloss.

Der ein oder andere fragt sich nun sicher, wie sieht es hinter der schönen Fassade aus? Was hat sich getan in den letzten Monaten? Allen Neugierigen wollen wir nun hier einen kleinen Blick ins Kinderschloss ermöglichen.

In den vergangenen Monaten wurde das Gebäude entkernt. Alles, was noch nicht den freiwilligen Helfern im Zuge der Arbeitseinsätze zum Opfer gefallen war, wurde nun durch die Baufirmen abgerissen.

Weiterlesen: Blick ins Kinderschloss

Öffnungszeiten

 

Einwohnermeldeamt:

   

Verwaltungsverband Diehsa, Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Montag

Dienstag

08 - 12 Uhr

08 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr

Tel: 035827/719-0; Fax: 035827 / 719 25 Donnerstag 08 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
     
Gewerbeamt und Steueramt:    

Verwaltungsverband Diehsa, Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Dienstag

Donnerstag

14 - 18 Uhr

08 - 12 Uhr

Tel: 035827/719-0; Fax: 035827 / 719 25    
     

Gemeindeverwaltung Waldhufen:

   

Ullersdorfer Str. 1,

Montag, Mittwoch, Freitag

geschlossen
02906 Waldhufen Dienstag 8 - 12 und 13 - 18 Uhr
Tel: 03588/25 49 0 Donnerstag 8 - 12 und 13 - 16 Uhr
Fax: 03588/25 49 20    


Außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Terminvereinbarung.

Bankverbindung: Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

IBAN:
DE13 8505 0100 0041 0007 06

BIC:
WELADED1GRL

Gemeindeverwaltung Waldhufen

 

Gemeindeverwaltung:

   

Ullersdorfer Str. 1,

Montag, Mittwoch und Freitag

geschlossen

02906 Waldhufen Dienstag 08 - 12 Uhr und 13 - 18 Uhr
Tel: 03588/25 49 0 Donnerstag 08 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr
Fax: 03588/25 49 20    


Außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Terminvereinbarung.

Bankverbindung der Gemeinde:

IBAN:
DE13 8505 0100 0041 0007 06

BIC:
WELADED1GRL

Verwaltungsverband Diehsa

Der Verwaltungsverband Diehsa umfasst die vier Mitgliedsgemeinden Hohendubrau, Mücka, Quitzdorf am See und Waldhufen mit insgesamt 7.312 Einwohnern (Stand: 31.12.2009) auf einer Fläche von 164,57 km².

 

Einwohnermeldeamt:

   

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Montag

Dienstag

 

08 - 12 Uhr

08 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr

 

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Donnerstag

 

08 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr

 

     
     
Gewerbeamt und Steueramt:    

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Dienstag

Donnerstag

 

14 - 18 Uhr

08 - 12 Uhr

 

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

   
     
     
     
     
     


Außerhalb der Öffnungszeiten nach telefonischer Terminvereinbarung.

Bankverbindung: Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien (BLZ 850 501 00)
Konto - Nr. 41 000 935

Öffungszeiten finden Sie auch hier: Öffungszeiten Verwaltungsverband

Nikolaustag bei den "Krabbelkäfern"

Nikolaus, Nikolaus komm in unser Haus!

Wir Krabbelkäfer haben am Nikolausmorgen ganz kräftig und mit viel Mühe unsere Schuhe geputzt.

Der Nikolaus sollte doch nicht an unserer Kinderkrippevorbeimarschieren, ohne uns eine kleine Überraschung in die blitzeblanken Schuhe zu stecken.

Wir spitzten die Ohren und lauschten gespannt. Werden wir den Nikolaus ertappen!? War da nicht ein kleines,leises Knistern zu hören? Tatsächlich, als wir nachschauten, steckte doch für jeden von uns etwas im Stiefel.

Danke lieber Nikolaus! Du bist doch wirklich ein guter Mann, dem man nicht genug danken kann.

PS: Wir wünschen allen ob groß oder klein ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Krabbelgruppe: Immer am letzten Mittwoch im Monat von 9.00-10.30 Uhr

Die Krabbelkäfer aus Diehsa

 

Unsere Papiercontainer mit Altpapier

Liebe Eltern,
Liebe Einwohner,
wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Papiercontainer mit Altpapier reichlich befüllen.
Dafür bekommen wir pro Tonne 5 €.
In letzter Zeit wurde die Pappe und das Papier nicht mehr richtig getrennt in die Container geworfen.
Bitte trennen Sie unbedingt Pappe und Papier, da wir sonst keine Vergütung erhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Jederzeit können auch Altkleider (keine Lumpen), Bettwäsche und Schuhe (paarweise) abgegeben werden.
Pro Kilo erhalten wir eine Vergütung in Höhe von 0,10 €.

Die Kinder und der Erzieherinnen der Kita´s

Abschlussfahrt der Jänkendorfer und Nieder Seifersdorfer Schulanfänger

Am 30.5.2017 fuhren die Jänkendorfer und Nieder Seifersdorfer Schulanfänger auf gemeinsame Abschlussfahrt. Unsere Reise führte uns an den Bärwalder See, wo wir uns auf eine abenteuerliche Wildsafari begaben. Wir fütterten Hirsche und streichelten Waschbären. Beim anschließenden Besuch im Lamagehege lernten wir so einiges Neues über diese Tiere. „Pedro“ gefiel uns besonders.

Weiterlesen: Abschlussfahrt der Jänkendorfer und Nieder Seifersdorfer Schulanfänger

Waldtage an der „Wassermühle“ in Thiemendorf

Nachrichten aus unseren Kindereinrichtungen

Waldtage an der „Wassermühle“ in Thiemendorf vom 26.-28. April
Ja, wir haben uns wieder auf den Weg zur Wassermühle gemacht. Da es uns allen im letzten Jahr so gut gefallen hat kam kein anderer Ort für uns in Frage.
Wir konnten den Wald erkunden, Brücken und Unterstände bauen, haben das Leben im Bach erforscht und die Umgebung erkundet.

Weiterlesen: Waldtage an der „Wassermühle“ in Thiemendorf

Oma-Opa-Tag bei den "Parkstrolchen"

Am 29.11.2017 luden wir alle unsere Omi ´s und Opi´s ganz herzlich auf den Saal in Jänkendorf ein.

In unserer schön geschmückten "Winterlandschaft" ließen wir uns Saft, Kaffee und Kuchen schmecken.
In diesem Jahr handelte es sich in unserem Programm rund um den Schneemann.
So führten wir als kleine Schneemänner, Schneeflocken oder Frau Holle verkleidet Lieder, Gedichte und Tänze auf.
Es war ein sehr schöner Nachmittag.

Herbstzeit - Erntezeit

Neues von den „Parkstrolchen“

Anlässlich des Erntedank-Festes haben unsere Eltern liebevoll einen Erntekorb
gefüllt. Jeder trug ihn stolz in die Kirche. Herr Spengler freute sich sehr und zeigte uns die Kirche.

Kita J 4

 

Danke für die Unterstützung Eure Parkstrolche

Aktuelles aus dem Parkstrolchenhaus

Aktuelles aus dem Parkstrolchenhaus

Seit April läuft in unserem Haus ein Gemeinschaftsprojekt aller 3 Gruppen zum Thema: „Berufe“.
Tja,ganz unter dem Motto : „ Wenn ich groß bin möcht ich ein ….... sein!“ Die Vorstellungen der Kinder lagen hier, je nach Alter, sehr, sehr unterschiedlich. Der Ein oder Andere scheint da auch wirklich schon ganz genau zu wissen, was er später mal werden möchte. Angefangen vom Fußball-Profi oder Tänzerin bis hin zum Baggerfahrer.

Weiterlesen: Aktuelles aus dem Parkstrolchenhaus

Blick ins Kinderschloss

Den Blick ins Kinderschloss konnten diesmal alle Interessierten am 11.11.2017 werfen und sich selbst ein Bild vom Baufortschritt machen.
Dies ließen sich viele Waldhufener, ehemalige Schüler und Lehrer nicht zweimal sagen und so konnten wir an diesem Tag mehr als 450 Besucher zählen.

Viele hatten sich schon lang nicht mehr gesehen und so schwelgte man an diesem Tag in Erinnerungen längst vergangener Tage, ließ sich in gemütlicher Atmosphäre den selbst gebackenen Kuchen schmecken und schaute überwiegend positiv gestimmt in die neue Zukunft des Jänkendorfer Herrenhauses.

Weiterlesen: Blick ins Kinderschloss

Exkursion „Schule früher“

Unsere Klassen 4a und 4b fuhren am Dienstag, dem 19.09.2017 mit Frau Wilhelm und Frau Quiel in das Dorfmuseum Markersdorf. Um 7.38 ging es los.

Die „Schulstunde früher“ begann 8.30 Uhr. Unsere Lehrerin dort war Frau Langner. Wir sollten ihr zuerst einen Silbergroschen als Schulgeld bezahlen. Danach mussten wir ihr unsere sauberen Hände und Taschentücher zeigen. Wenn jemand eine Antwort gab, sollte er aufstehen und im Satz antworten. Bei Fehlern musste man sich auf die „Eselsbank“ setzen oder bekam Schläge.

Weiterlesen: Exkursion „Schule früher“

Grundschulnachrichten 11/2017

Grundschulnachrichten

Zur ersten Schulkonferenz der Grundschule Nieder Seifersdorf trafen sich Schulträger,
Lehrer, Horterzieher und die Klassenelternsprecher der aktuell sieben Grundschulklassen.

Herr Stoppiera, welcher sich als Schulelternsprecher mehrere Jahre erfolgreich für das Wohl der Schule und der Schüler einsetzte, wurde in diesem Amt verabschiedet.

Der neu gewählte Vorsitzende der Elternschaft heißt Herr Meyer. Zum Stellvertreter wurde Herr Preuß gewählt.

Die Anwesenden sprachen über zahlreiche Vorhaben in den einzelnen Klassen.

Herr Brückner berichtete vom Stand der Bauarbeiten an der Turnhalle. Dass Bürgermeister und Gemeindevertreter unsere Grundschule nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch sonst immer ein offenes Ohr haben, wurde dankend hervorgehoben.

Für die Zukunft und zum Wohle unserer Kinder wünschen sich alle Mitglieder der Schulkonferenz weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

Im Namen der Schulkonferenz
Ines Wilhelm

Download Dorfblatt

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

 

September 2017

Oktober 2017

November 2017

Dezember 2017

Januar 2018

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Man kann also hingehen und sich ganz großes Kino gönnen. Dann weiß man, was in der Gemeinde passiert.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, den 18.01.2018 um 19.30 Uhr im Schulungsraum der FFw Nieder Seifersdorf

statt. Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Januar 2018

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Januar 2018

Dienstag, den 02.01.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, den 09.01.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, den 16.01.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, den 23.01.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr
Dienstag, den 30.01.2018 von 13.00 -18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

 

 

 

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr