Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

blickjaenkendorf01.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start GEMEINDE

Gemeinde

Pressemitteilung des Regiebetriebes Abfallwirtschaft

Pressemitteilung des Regiebetriebes Abfallwirtschaft

Abfallbehälter „winterfest“ befüllen
In den Wintermonaten kommt es öfter dazu, dass Abfallbehälter wegen angefrorenen Abfalls nur teilweise oder gar nicht entleert werden können. Damit der Abfall in den Bio- und Restabfallbehältern nicht festfriert, beachten Sie bitte folgende Hinweise:
Feuchte Abfälle sollten in Zeitungspapier eingewickelt und Behälterwandungen mit trockenem Häckselgut sowie Zeitungspapier ausgelegt werden. Der Abfall darf nicht im Behälter eingestampft werden. Hinter Hauswänden, Mauern oder in Garagen stehen Abfallbehälter bei besonders eisigen Temperaturen frostsicher. Falls der Abfall doch einmal
angefroren ist, sollte er vorsichtig von den Innenseiten gelöst werden.
Eingefrorene Behälter können nicht nachentsorgt werden!

Weiterlesen: Pressemitteilung des Regiebetriebes Abfallwirtschaft

   

Liebe Handarbeitsliebhaberinnen,

Liebe Handarbeitsliebhaberinnen,

es ist wieder so weit. Der Sommer verabschiedet sich langsam und man bekommt wieder Lust     zu stricken, häkeln, sticken und basteln. Wir treffen uns erstmalig am 26.09.2016 im Gewandhaus     in Diehsa um 17 Uhr bis 18 Uhr 30 und im Abstand von zwei Wochen.    
Neue Gesichter sind immer willkommen und wer nicht so fit ist im Handarbeiten, dem wird auch,     wenn möglich, geholfen.

Chr. Kubitz

   

September „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg

September „Prognose“ vom Wetterfrosch vom Finkenberg
wrzesien´ (polnisch)

Wettertrend (Stand 15.08.16)
Nach einem spätsommerlichen Beginn gestaltet sich der September wechselhaft und bei
Temperaturen zwischen 15-20°C im normalen, frühherbstlichen Bereich.
Eine stabile Hochdrucklage ist, nach derzeitigem Erkenntnisstand, noch nicht zu erkennen.

Wenn die Vögel nicht ziehen vor Michaeli (29.9.),
wird’s nicht Winter vor Christi Geburt.
Wenn der Erzengel seine Flügel badet,
regnet es bis Weihnachten und man kann auf mildes Wetter hoffen.

   

Bekanntmachung der Betriebskosten der Kindertageseinrichtungen im Jahr 2015 der Gemeinde Waldhufen

Kindereinrichtungen

1.1. Betriebskosten je Platz im Monat, Zusammensetzung der Betriebskosten

 

 

 

Betriebskosten je Platz

 

 

Krippe 9 h in €

Kindergarten 9 h in €

Hort 6 h in €

erforderliche Personalkosten

711,18

332,62

192,01

erforderliche Sachkosten

162,29

75,90

43,82

Erforderliche Betriebskosten

873,47

408,52

235,83

 

 

1.2. Deckung der Betriebskosten

Weiterlesen: Bekanntmachung der Betriebskosten der Kindertageseinrichtungen im Jahr 2015 der Gemeinde Waldhufen

   

Seite 2 von 28

Mitteilungsblatt 2017 03

Mitteilungsblatt März 2017 16,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 02

Mitteilungsblatt Februar 2017 16,3 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 01

Mitteilungsblatt Januar 2017 10,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2016 12

Mitteilungsblatt Dezember 2016 15,8MB

Download Mitteilungsblatt 2016 11

Mitteilungsblatt November 2016 16,2 MB

Direkter Kontakt zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Öffnungszeiten Gemeinde


Montag

  9.00 - 12.00
13.00 - 16.00

Dienstag

  8.00 - 12.00
13.00 - 18.00

Mittwoch

geschlossen


Donnerstag

  9.00 - 12.00
13.00 - 16.00

Freitag

  9.00 - 11.00















Seitenanfang