Powered by JUNGUNDNET.COM

Search, View and Navigation

niederseifersdorf08.jpg

Heute Morgen Übermorgen

 
Sie befinden sich hier: Start NIEDER SEIFERSDORF

NIEDER SEIFERSDORF

Kinderkreis Vierkirchen e. V.

Am 11.11 2013 feierten die Kinder und Eltern der Kindertagesstätten Arnsdorf und Melaune gemeinsam mit Kindern aus Waldhufen und Umgebung unser Martinsfest. Viele Gäste waren gekommen.
In diesem Jahr führte Martin ( A. Smolny)  den langen Umzug an. Begleitet wurde er von zwei Reitersknechten. Erhellt wurde der Abend durch selbst gebastelte Laternen und Fackeln. Unser Umzug führte uns in die Nieder Seifersdorfer Kirche, wo wir erfuhren wer Martin war, wann er lebte und vieles mehr. Die Martinsgeschichte, in der er seinen Mantel mit dem frierenden Bettler teilt, wurde dargestellt.  Die Kirche war sehr gut gefüllt, alle waren herzlich eingeladen mit uns zu singen und mit seinem Nächsten das Martinshörnchen zu teilen.

Weiterlesen: Kinderkreis Vierkirchen e. V.

   

Schnee

Schnee

Laut Kalender ist Winter,
aber wo bleibt der Schnee? weit und breit ich keinen seh.
Regen zu Weihnachten und eiskalter Wind, das freut weder Eltern noch Kind.
Aber wir wollen den Mut nicht verlieren, wir werden schon noch genug bibbern und frieren.
Der Schnee wird schon noch kommen, das ist klar, es gab doch welchen jedes Jahr.

Einst kam ein Schulbus angefahren, den gab´s noch nicht in unseren Jahren.
Da fiel mir manches aus meiner Schulzeit ein, was manchem könnt erinnerlich sein.

Früher gab´s zur Winterszeit viel mehr Schnee der liegen bleibt.
Für uns Niederdörfer Kinder war der Schulweg sehr weit und wir mussten laufen zu dieser Zeit.
Manchmal wenn´s einem Vati möglich war, fuhr er uns mit dem Pferdeschlitten zur Schule gar.
Doch auf dem Heimweg konnte es passieren,
wir mussten die Schneehöhe im Wehen und Straßengräben ausprobieren.
Wir bauten Buden und lange Gänge, da zog sich der Weg schon in die Länge.
Kamen wir nach Hause, hungrig und klatschnass, machte es den Eltern keinen Spaß.
Wir haben das zwar eingesehen   - Aber es war schön -

Wer in der Nähe der Schule wohnte, so was natürlich nicht erleben konnte.
Sie beneideten uns um diese Freude sehr, bei schlechtem Wetter aber gar nicht mehr.
Da waren sie froh, sie konnten heim, um schnell in der schützenden Wohnung zu sein.

Marianne Henke
Attendorf

   

Ein Spaziergang durch unser Dorf!

Das Wetter im November war noch besonders schön,
drum lad ich noch einmal ein zum Spazierengehen.
Manchen Personen war die „Alte Pfarre“ noch unbekannt,
deshalb fangen wir hier gleich an.

Weiterlesen: Ein Spaziergang durch unser Dorf!

   

Unsere Chronik

Unsere Chronik

  • Sigfridsdorf, geht auf einen Seifert oder Siegfried zurück, gleiches gilt für Attendorf "Ottinsdorf" von 1239 auf Otto und Baarsdorf "Baarsdurff" von 1439 auf Bartel.
  • Durch ein relativ wohlhabendes Bauerntum wurde der Ort charakterisiert und baulich verkörpert durch zahlreiche große Bauerngehöfte (Drei- und Vierseitenhöfe), die z.T. noch gut erhalten sind.

 

   

Download Mitteilungsblatt 2017 05

Mitteilungsblatt Mai 2017 15,9 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 04

Mitteilungsblatt April 2017 20,3 MB

Mitteilungsblatt 2017 03

Mitteilungsblatt März 2017 16,4 MB

Download Mitteilungsblatt 2017 02

Mitteilungsblatt Februar 2017 16,3 MB

Bibobus

Fahrbibliothek


01.04.
15.04.
29.04.
13.05.
27.05.
10.06.
24.06.
08.07.
22.07.

18.00 - 18.45 Uhr

Direkter Kontakt zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

Seitenanfang