A+ A A-

TOURISMUS

Wir haben noch Plätze frei!

Für die Feriencamps im Biosphärenreservat gibt es noch freie Plätze.

Alle Kurzentschlossenen können sich gern jederzeit noch anmelden.

Folgende Angebote stehen zur Verfügung:

Sonntag, 9. Juli bis Freitag 14. Juli

Feriencamp: „Wolf und Schaf“

Feriencamp im Biosphärenreservat

Entdecker- und Erlebniscamp für Kinder von 10 bis 14 Jahren. Ein buntes Programm rund um das Thema Wolf und Schaf mit Besuch der Wolfsscheune Rietschen, einer Stippvisite bei den Schafen und Kreativangeboten mit Wolle und natürlich Spiel und Spaß.

Bitte ein Zelt und ein Fahrrad mitbringen!

Unkostenbeitrag: 85 € (Programm, Verpflegung)

Ort: Naturschutzstation Östliche Oberlausitz, Dorfstraße 36, 02906 Mücka OT Förstgen

Anmeldung: Telefonisch unter 035893 / 508571 oder per E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag, 9. Oktober bis Freitag, 13. Oktober 7.30 bis 16 Uhr

Ferienangebot: Angelcamp

Kinder, die in den Ferien gern in der Natur aktiv sein wollen, aber zu Hause übernachten möchten, können an dem Ferienwochenangebot teilnehmen. Zu einer spannenden Entdeckerwoche rund um das Leben im und an unseren Teichen mit Angel, Kescher und Mikroskop können sich Kinder im Alter von 9-13 Jahren anmelden.

Mitzubringen sind eine eigene Angelausrüstung und ein verkehrstüchtiges Fahrrad.

Der Jugendfischereischein kann beantragt und die Prüfung für das Jugendanglerzertifikat abgelegt werden.

Unkostenbeitrag: 40 € (Programm, Verpflegung)

Ort: Naturschutzstation Östliche Oberlausitz, Dorfstraße 36, 02906 Mücka OT Förstgen

Anmeldung: Telefonisch unter 035893 / 508571 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos unter 035893/508571 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt: Naturschutzstation Östliche Oberlausitz

Förderverein für die Natur der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft e.V.,

Dorfstraße 36 in 02906 Mücka, OT Förstgen

Lindenallee

Goldene Blüten

im lichthellem Grün

und Bienengesumm

wie Musik!

Hier sind sie,

die Blütenbestäuber,

die sich

in meinem Garten rarmachen.

Ich muß verweilen

und die Bienenmusik genießen.

Die Morgensonne

macht es zum Fest!

Sieghilde Lehmann

Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH im Juni

03.06.   Öffentliche Führung, Granitabbaumuseum Königshainer Berge, Beginn 14.30 Uhr

            „Ein Steinarbeiter erzählt“

Ohrenbetäubend war der Lärm am Arbeitsplatz eines Steinbrucharbeiters in den Königshainer Bergen. Staub und die Geräusche des Presslufthammers beherrschten das Bild, das Heulen der Sirene kündigte die nächste             Sprengung an, und Arbeiter verdienten mit dem Spalten von Granit den Lebensunterhalt für sich und ihre Familien.            

Welche Arbeitsgeräte hatten sie und was machten sie in ihrer Freizeit? Hören Sie von Museumskuratorin Anja Köhler, was ein Steinarbeiter zu erzählen hat. Auf unserem Rundgang werfen wir einen Blick in einen Steinbruch             und erfahren, wie Bremsbahn und Kabelkran funktionierten und was eigentlich eine Katze im Steinbruch zu suchen hat!

Weiterlesen: Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH im Juni

Ausstellungen

„Mode(rne) Zeiten“, Schloss Krobnitz, 27.05.2018 – 12.05.2019

„Mode(rne) Zeiten“ warten auf den Besucher! Erfahren Sie wissenswertes, kurioses und interessantes darüber, wie unsere Vorfahren sich zwischen 1850 und 1950 kleideten und wie der gesellschaftliche Wandel und technische Fortschritt die Kleidung jener Zeit beeinflusst hat. Wo kauften unsere Urgroßeltern ihre Kleidung, was trug man untendrunter und wie machte man früher eigentlich Sport? All diese Fragen und noch viele weitere werden anschaulich und begreifbar erläutert. Wollten Sie schon immer mal ein Korsett anprobieren? Oder eine Käfigkrinoline? Dann sind Sie bei uns im Schloss Krobnitz genau richtig!

 „Kriegsschicksale – Familie Kliemt im 1. Weltkrieg“, Dorfmuseum Markersdorf, 01.04. – 31.12.2018

Weiterlesen: Ausstellungen

17. Deutsch-Sorbischer Frühjahrs-Naturmarkt läutet den Frühling ein

Der 17. Frühjahrs-Naturmarkt - 17. Němsko-serbske nalětnje wiki přirody lockte am 28. April 2018 wieder viele Besucher auf das Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung in Wartha.

Etwa 5.100 Gäste tummelten sich auf dem Markt und interessierten sich für das umfangreiche Angebot an Pflanzen, Holz-, Töpfer- und Textilwaren sowie frischen Produkten von Händlern aus der Region.

Die Vorführung zahlreicher Handwerke stellte auch in diesem Jahr wieder eine der Hauptattraktionen dar und lud Groß und Klein zum Mitmachen ein. So lernten die Besucher das Besenbinden kennen oder konnten dem Schmied bei seiner Arbeit über die Schulter schauen. Abgerundet hat das bunte Markttrieben eine Vielzahl an kulturellen Darbietungen, wie das Puppenspiel „Auf uns’rer Wiese gehet was“ vom Theater Klinger aus Görlitz, der traditionelle Tanz um den Maibaum und ein kleines Tanzprogramm der Nachwuchstanzgruppe des sorbischen Folkoreensembles Wudwor e.V.

Für große Kinderaugen und eine Menge Spaß sorgten darüber hinaus die Seifenblasenkünstler der Blubberey. Die Junior-Ranger des Biosphärenreservates mischten sich unter das Marktvolk und verteilten kleine Saatguttüten und machten damit auf das diesjährige Marktthema „Artenvielfalt auf dem Acker“ aufmerksam. Besucher konnten mehr über den Modellacker „Dubina“ am Hof der Biosphärenreservatsverwaltung sowie über Ackerwildkräuter und Blühmischungen erfahren.

Tanz um den Maibaum Fruehja

Vortrag: Fischotter

Mittwoch, 6. Juni                     19 Uhr

Vortrag: Fischotter

Durch zahlreiche Schutzmaßnahmen hat sich der Fischotterbestand in der Oberlausitz über die letzten Jahrzehnte gut erholt. Der Vortrag gibt einen Überblick über Bestandsentwicklung, Schutzmaßnahmen und Zusammenarbeit mit Teichwirten im Sinne der Bestandserhaltung der deutschlandweit gefährdeten Säugetierart.

Aktuelle Forschungsergebnisse zum Zustand und zu Ausbreitungstendenzen des meist scheuen und nachtaktiven Fischotters werden vorgestellt.

Referenten: Ralf M. Schreyer, Biosphärenreservatsverwaltung; Markus Fridolin Brugger, Hochschule Zittau/Görlitz

Ort: HAUS DER TAUSEND TEICHE, Warthaer Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Kosten: Erwachsene 2 €, Schüler/ermäßigt 1 €

Seminar: Mähen mit der Sense und Dengeln - für den Hausgebrauch

Veranstaltung im Rahmen des C2-Umweltbildungsprojektes „Der Wolf und die 7 Burenziegen“

Samstag, 9. Juni 2018    9 bis 13 Uhr

Seminar: Mähen mit der Sense und Dengeln - für den Hausgebrauch

Das Arbeiten mit der Sense hat eine sehr lange Tradition. Es ist fast lautlos, unabhängig von Strom oder Benzin und gerade auf kleineren oder schwer zugänglichen Flächen eine echte Alternative zu motorbetriebenen Geräten.

Trotzdem ist das Wissen um den richtigen Umgang mit der Sense bei vielen Menschen nicht mehr vorhanden.

Weiterlesen: Seminar: Mähen mit der Sense und Dengeln - für den Hausgebrauch

Wolle färben mit Naturfarben

Samstag, 30. Juni bis Sonntag, 1. Juli 9 bis 15 Uhr

Seminar: Wolle färben mit Naturfarben

Schon seit der Frühzeit färben Menschen mit Pflanzenfarben ihre Kleidung. Der Stand der Färber hatte hohes gesellschaftliches Ansehen. Mit Entdeckung der synthetischen Farbstoffe ging das Wissen um die Färberpflanzen jedoch verloren. Begebt euch mit uns in die wunderbare Welt der Pflanzenfarben und staunt über die unendliche Farbenvielfalt und überraschende Farbkombinationen!

Bitte Arbeitskleidung und/oder Schürze mitbringen!

Weiterlesen: Wolle färben mit Naturfarben

Jänkendorfer Frühlingsfest 2018

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder das  Fußballspiel für Nichtaktive Traktor Jänkendorf gegen Energie Ullersdorf durchführen.

Anmeldungen dazu nehmen ab sofort Enrico Ehrenberg und Ralf Leder entgegen.

Mit sportlichen Grüßen

Fest GbR Jänkendorf

Jänkendorfer Frühlingsfest

11.05. - 13.05.2018 auf dem Gewerbehof

 

Freitag, 11.05.

20.00 Uhr       musikalische Eröffnung – Tanzen und Quatschen                                                                                       

21.00 Uhr     Damals war´s: Videoabend mit Pe-senio-spo

 

Samstag, 12.05.

15.00 Uhr       Ausstellung des Jänkendorfer Kleintierzüchtervereins

                     Fußball Punktspiel Kreisliga: SV 90 Jänkendorf – SV Boxberg/Klitten

20.00 Uhr       Tanz für Jung und Alt mit DJ René Heinzel          

Sonntag, 13.05.

10.00 Uhr      Gruppenstaffettenlauf der Jugendfeuerwehr Jänkendorf und Gäste

                    Beginn der Kleintierausstellung

12.00 Uhr      Essen aus der Goulaschkanone   am Sportplatz

                    Fußballspiel: Traktor Jänkendorf – Energie Ullersdorf

15.00 Uhr      Bunter Kindernachmittag mit dem Spielmobil „Olli“

                    Programm des Jänkendorfer Kindergartens

                    Kaffee- und Kuchenverkauf durch die Eltern

16.00 Uhr     Das 14. etwas andere Seifenkistenrennen

                     um den Pokal der Autoservice Schmidt GmbH

 

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt

Eintritt frei bei allen Veranstaltungen!

Es lädt ein:

Fest GbR Jänkendorf

Wandel im Mai

Über Wiesengrün

ein goldener Teppich.

Als Kinder

flochten wir Kränze,

leuchtende Kronen,

vergängliche Pracht.

Bald schon

verwandeln sich

die gelben Blüten

in filigrane Schönheiten.

Selbst ein Windhauch

kann sie entführen.

Unzählige Fallschirmchen

schweben dahin.

Ziele haben sie nicht.

Nur der Zufall

ist Helfer bei der Wiederauferstehung.

Sieghilde Lehmann

Veranstaltungen der Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH

13.05.   Muttertagskonzert - Steffen-Peschel-Trio spielt Bacharach,

            Alte Schmiede Krobnitz,

            Einlass 14.00 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr

            Es ist ein Liederprogramm der besonderen Art. Eine Hommage an den großen Burt Bacharach, der unzählige Songs geschrieben und so gut wie alle wichtigen Preise der Entertainmentindustrie, darunter mehrere Grammys,             Oscars und Golden Globes erhalten hat. Aus seiner Feder stammen zum Beispiel bekannte Songs, wie "Im singing in the rain" und „Raindrops keep falling on my head“.

            Zu den bekanntesten Interpreten seiner Musik zählen Dionne Warwick, Marlene Dietrich, Aretha Franklin, Tom Jones, Elvis Costello, Neil Diamond, Frank Sinatra und viele mehr.

Weiterlesen: Veranstaltungen der Schlesisch- Oberlausitzer Museumsverbund gGmbH

Spendensammlung für das zerstörte Zirkuszelt des Jugendring Oberlausitz e.V. erfolgreich beendet

Pressemitteilung

Dank Spendengeld ein neues Zelt!

Es ist unglaublich und wir sind sprachlos! In den letzten Wochen und Monaten haben wir so viel Unterstützung erfahren, wie wir es uns nie hätten träumen lassen! Als unser Zirkuszelt im September 2017 in Löbau nachts heimtückisch zerstört wurde, waren wir traurig und wütend zugleich. Wir haben gewusst, dass der Verlust eine große Lücke in unseren Projekten und in denen vieler Akteur*innen im Landkreis hinterlassen würde. Dass wir in so kurzer Zeit die nötigen Spendengelder erhalten würden, um ein neues Zirkuszelt kaufen zu können, hatten wir nicht für möglich gehalten. Doch IHR habt es möglich gemacht! Dafür danken wir euch Allen von ganzem Herzen.

Weiterlesen: Spendensammlung für das zerstörte Zirkuszelt des Jugendring Oberlausitz e.V. erfolgreich beendet

Camps und Ferienwochen

Montag, 2. Juli bis Freitag, 6. Juli                                                        8 bis 16 Uhr

Themenwoche: Spurensucher in Wald und Heide

Begebt euch gemeinsam mit den Mitarbeitern der Umweltbildung auf eine Entdeckungsreise quer durch den Wald und die Heide. Findet Spuren längst vergangener Zeiten und rätselt zusammen über Spuren der heutigen Zeit. Mit dem Fahrrad erkunden wir die Umgebung und werden zu Experten im Spurenlesen. Bitte verkehrssicheres Fahrrad mitbringen.

Ort: Naturschutzstation Östliche Oberlausitz, Dorfstraße 36, 02906 Mücka OT Förstgen

Kosten: 50 € (Material, Verpflegung)

Sonntag, 8. Juli bis Freitag, 13. Juli

Feriencamp: Altes und traditionelles Handwerk im Biosphärenreservat

Weiterlesen: Camps und Ferienwochen

An alle Besucher der Verkehrsteilnehmerschulung in Waldhufen!

 Wegen der Veränderung seiner jetzigen Arbeitsaufgaben ist es dem Referenten Herrn Haase

 nicht mehr möglich die Verkehrsteilnehmerschulungen durchzuführen.

 Diese Veranstaltung wird bis auf Weiteres ausgesetzt.

 Ich möchte mich bedanken bei den treuen Besuchern und hoffe auf eine baldige Lösung des

 Problems.

 Manfred Binner

hier können Sie das aktuelle Dorfblatt als .pdf downloaden.

Februar 2018

März 2018

April 2018

Mai 2018

Juni 2016

Die Wehren

Diehsa

Jänkendorf

ffwjaenkendorf

Nieder Seifersdorf

Thiemendorf

 

Einrichtungen

In Diehsa zu vermieten:

Sehr schöne und große 2-Raum-Wohnung, WZ, SZ, Küche, Bad mit Wanne im Pfarrhaus (ca. 71 qm) zu vermieten.

Gartennutzung ist möglich. Besichtigung jederzeit nach vorheriger Anmeldung.

Zu erfragen: Bei den Mitgliedern des Gemeindekirchenrats oder bei Pf. Spengler (03588 201926 oder 035827 70320)

Gemeinderatssitzungen sind öffentlich. Man kann also hingehen und sich ganz großes Kino gönnen. Dann weiß man, was in der Gemeinde passiert.

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet

am Donnerstag, den 17.05.2018  um 19.30 Uhr im Schulungsraum der FFw Nieder Seifersdorf

statt.

Die genaue Tagesordnung entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntgaben.

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen.

 

 

 

 

Gewerbeamt und Steueramt:

Verwaltungsverband Diehsa,

Kollmer Straße 1,

02906 Waldhufen,

Tel: 035827/719-0;

Fax: 035827 / 719 25

Dienstag 14 - 18 Uhr

Donnerstag 08 - 12 Uhr

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Mai 2018

Sprechzeiten des Bürgermeisters im Mai  2018

Dienstag, den 08.05.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 15.05.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 22.05.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Dienstag, den 29.05.2018 von 13.00 - 18.00 Uhr

Es besteht jederzeit die Möglichkeit, Termine außerhalb dieser Sprechzeiten zu vereinbaren.

Der heiße Draht zur Gemeinde

Telefon: 03588 / 25 49 0

Fax:  03588 / 25 49 - 20

oder

gemeinde@waldhufen.de

Öffnungszeiten Gemeinde

Dienstag

von 8-12 und 13 – 18 Uhr

Donnerstag

von 8-12 und 13-16 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok